VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Verleugnung

Verleugnung (2016)

Denial

Britisches Gerichtsdrama über den Prozess aus dem Jahr 2000, der klärte, ob der Autor David Irving als Holocaust-Leugner bezeichnet werden darf.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.8 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 4 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Im Jahr 1996 reicht der britische Autor David Irving (Anthony Spall) eine Verleumdungsklage gegen die amerikanische Historikerin Deborah Lipstadt (Rachel Weisz) und ihren Verlag ein. Die Professorin hat ihn in einem Buch als Leugner des Holocaust bezeichnet, weil er behauptet, es habe in Auschwitz keine Gaskammermorde gegeben und es sei auch nicht bewiesen, dass Hitler den Holocaust anordnete. Deborah beschließt, sich dem Londoner Prozess zu stellen, aber sie ist schockiert, als sie erfährt, dass in England, anders als in den USA, die Beweislast beim Angeklagten liegt. Soll sie nun etwa beweisen, dass der Holocaust stattfand?

In London erwartet die Historikerin die nächste unangenehme Überraschung, denn ihre Anwälte Anthony Julius (Andrew Scott) und Richard Rampton (Tom Wilkinson) wollen nicht, dass sie vor Gericht das Wort ergreift. Auch Auschwitz-Überlebende wollen sie nicht vorladen, um Irving jede Möglichkeit zu nehmen, diese Zeugen zu demütigen. Deborah reagiert gekränkt und mit Unverständnis, lässt sich schließlich aber überreden, den Anwälten und ihrer Strategie zu vertrauen.

Bildergalerie zum Film

VerleugnungVerleugnungVerleugnung - Wird wegen Verleumdung verklagt:...eisz)Verleugnung - Der uneinsichtige Ankläger: David...pall)Verleugnung - Bei einer Pressekonferenz stellt sich...istenVerleugnung - Am Ende liegt die Entscheidung bei ihm:...ings)

FilmkritikKritik anzeigen

Das britische Drama von Regisseur Mick Jackson ("Bodyguard") schildert den aufsehenerregenden Gerichtsprozess, den der Holocaust-Leugner David Irving 2000 in London angestrengt hatte. Mit einer Verleumdungsklage gegen eine amerikanische Historikerin hatte er versucht, seinen Ruf als Geschichtsforscher zu retten und erreichte das Gegenteil. Dem Film liegt viel daran, diesen Fall realitätsnah [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA, Großbritannien
Jahr: 2016
Genre: Drama, Biopic
Kinostart: 13.04.2017
Regie: Mick Jackson
Darsteller: Rachel Weisz als Deborah Lipstadt, Tom Wilkinson als Richard Rampton, Timothy Spall als David Irving
Verleih: Universum Film, SquareOne

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Fast & Furious 8
News
Deutsche Filmstarts: Pack Vin Diesel in den Tank!
"Fast & Furious 8" vor furiosem Osterwochenende





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.