VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Tully

Tully (2018)

Drama über eine erschöpfte Frau, die sich nach der Geburt ihres dritten Kindes eine Nacht-Nanny ins Haus holt.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die 40-jährige Marlo (Charlize Theron) erwartet ihr drittes Kind. Darüber ist die berufstätige Ehefrau und Mutter nicht besonders glücklich, denn sie hat bereits genug zu tun. Ihr Ehemann Drew (Ron Livingston) ist beruflich sehr beansprucht und wird ihr im Haushalt und mit den Kindern nicht viel helfen können. Der fünfjährige Sohn Jonah (Asher Miles Fallica) hält sie mit seinen Wut- und Panikanfällen auf Trab und sorgt in der Vorschule für Ärger.

Da bietet der wohlhabende Craig (Mark Duplass) seiner Schwester Marlo an, ihr eine Nacht-Nanny zu bezahlen. Sie soll Abend für Abend ins Haus kommen, nachts auf das Baby aufpassen und es Marlo nur zum Stillen bringen, damit sie sich ausruhen kann. Marlo weist das Angebot zurück und versucht nach der Entbindung allein zurechtzukommen. Doch der Schlafentzug bringt die depressiv wirkende Mutter an den Rand der Verzweiflung. Sie ruft die Nanny und staunt nicht schlecht, als ihr die strahlende, akademisch gebildete, 26-jährige Tully (Mackenzie Davis) gegenübertritt. Souverän und liebevoll kümmert sie sich nicht nur um das Baby, sondern auch um die einsame Marlo.

Bildergalerie zum Film

TullyTullyTullyTullyTully - Tully (Mackenzie Davis) und Marlo (Charlize Theron)Tully - Marlo (Charlize Theron)


FilmkritikKritik anzeigen

Das Leben mit einem Baby ist nicht nur mit Glück, sondern auch mit Schlafentzug verbunden. Von der Plackerei einer Mutter, die außer dem Neugeborenen noch zwei größere Kinder zu versorgen hat und sich um den Haushalt kümmern soll, ist in Spielfilmen so gut wie nie die Rede. Die amerikanische Drehbuchautorin Diablo Cody, selbst Mutter dreier Kinder, ändert das nun. Sehr realitätsnah schildert die [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2018
Genre: Komödie
Kinostart: 31.05.2018
Regie: Jason Reitman
Darsteller: Mackenzie Davis als Tully, Charlize Theron als Marlo, Mark Duplass als Craig
Verleih: DCM GmbH

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Bad Samaritan Poster
News
US-Filmstarts: "Bad Samaritan" geht über Bord
"Avengers: Infinity War" vor weiterem Rekord




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.