oder

Nur ein kleiner Gefallen (2018)

A Simple Favor

Krimikomödie: Eine alleinerziehende Frau freundet sich mit einer verheirateten Mutter und PR-Managerin an – doch dann verschwindet diese plötzlich.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.4 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 5 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Stephanie Smothers (Anna Kendrick) lebt mit ihrem Sohn Miles (Joshua Satine) in einer US-Vorstadt. Ihr Ehemann Davis (Eric Johnson) und ihr Halbbruder Chris (Dustin Milligan) starben bei einem Autounfall. Mit ihrer überengagierten Art eckt die Hobby-Videobloggerin bei den Eltern an der Schule ihres Sohnes immer wieder an. Eines Tages lernt sie jedoch Emily Nelson (Blake Lively), die Mutter von Miles' Klassenkameraden Nicky (Ian Ho) kennen. Emily kleidet sich exquisit, arbeitet für den Designer Dennis Nylon (Rupert Friend) und ist mit dem (Ex-)Erfolgsautor und Dozenten Sean Townsend (Henry Golding) liiert.

Stephanie und Emily werden rasch Freundinnen. Aber nachdem Emily Stephanie darum gebeten hat, auf Nicky aufzupassen, bis sie eine Job-Krise bewältigt hat, taucht Emily auch nach Tagen nicht mehr auf. Sean und Stephanie schalten die Polizei ein – und Stephanie beginnt mit eigenen Nachforschungen. Schnell muss sie feststellen, dass Emily zahlreiche Geheimnisse hatte.

Bildergalerie zum Film

Nur ein kleiner GefallenNur ein kleiner GefallenNur ein kleiner GefallenNur ein kleiner Gefallen - Emily (Blake Lively)Nur ein kleiner Gefallen - Stephanie (Anna Kendrick)Nur ein kleiner Gefallen - Stephanie (Anna Kendrick,..., r.)


Filmkritikunterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse4 / 5

"Nur ein kleiner Gefallen" ist in vieler Hinsicht ein ungewöhnlicher Film. Der Regisseur Paul Feig ("Brautalarm", "Ghostbusters") hat in erster Linie Comedy-Erfahrung, widmet sich hier aber einem Stoff, der – basierend auf dem gleichnamigen Roman von Darcey Bell – eher nach einem Domestic noir im Stil der Literaturadaptionen "Gone Girl" (2014) und "Girl on the Train" (2016) klingt. Das Drehbuch von Jessica Sharzer wartet mit zahlreichen Krimi-Versatzstücken und Plot-Wendungen auf, hat in der Figuren- und Dialoggestaltung jedoch einen unverkennbar satirischen Ton. Feigs Inszenierung setzt zudem auf knallige Farben, munteren französischen Sixties-Pop und das hochtourige Spiel seiner beiden Stars.

Anna Kendrick ("Pitch Perfect") und Blake Lively ("The Shallows") verkörpern in "Nur ein kleiner Gefallen" zwei extrem gegensätzliche Frauen, die sich entgegen aller Wahrscheinlichkeit anfreunden. Beide Rollen tragen karikatureske Züge, werden von Kendrick und Lively allerdings mit Hingabe interpretiert. Wenn Kendrick als Stephanie von der enervierend-ambitionierten Mommy-Vloggerin, die sich für alles entschuldigt, zur modernen Miss Marple wird, ist das ebenso unterhaltsam wie Livelys Performance als Femme fatale Emily in herrlicher Retro-Garderobe und mit den sarkastisch-fiesesten Sprüchen auf den Lippen. Die Spielfreude und die Chemie des Duos vermag daher auch einige wenig plausible Handlungselemente des Films zu kaschieren.

Mit Anleihen bei Kino-Klassikern wie "Die Teuflischen" und der Lust am Absurden wandelt sich das Werk von der Vorstadt-Komödie mehr und mehr in Richtung Mystery. Seine stärksten Momente hat "Nur ein kleiner Gefallen" gleichwohl in der Interaktion zwischen den beiden Protagonistinnen und in den Passagen, die sich ganz der Ausstrahlung Livelys sowie jenem perfekten Gespür für Timing, das Kendrick schon in etlichen Leinwandauftritten bewiesen hat, hingeben.

Fazit: Eine stilvoll gefilmte Mischung aus Comedy und Crime, die vom Talent der beiden Hauptdarstellerinnen Anna Kendrick und Blake Lively lebt.




TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Nur ein kleiner Gefallen

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2018
Genre: Thriller, Krimi, Mystery
Länge: 117 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 08.11.2018
Regie: Paul Feig
Darsteller: Blake Lively als Emily, Linda Cardellini, Anna Kendrick als Stephanie
Verleih: Studiocanal

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Aufbruch zum Mond
News
Deutsche Filmstarts: Ryan Gosling fliegt zum Mond
Anna Kendrick und Blake Lively bitten nur um einen kleinen Gefallen
Predator
News




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.