Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Atlas

Atlas (2018)

Dramatische Vater-Sohn-Geschichte: Kinodebütant David Nawrath erzählt von Schuld und Wiedergutmachung am Rande des Mietwahnsinns.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.6 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 24 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der ehemalige Gewichtheber Walter (Rainer Bock) arbeitet als Möbelpacker. Sein Chef Roland (Uwe Preuss) hat sich mit seiner Spedition auf Zwangsräumungen spezialisiert. Gerichtsvollzieher Alfred (Thorsten Merten) ist stets mit von der Partie, wenn Walter und seine Kollegen vor der Tür stehen. Trotz seines reifen Alters ist Walter Rolands zuverlässigster und bester Mann.

Das ändert sich, als Moussa (Roman Kanonik) bei den Möbelpackern anheuert und gleich bei seinem ersten Arbeitseinsatz die Nerven verliert. Moussa schlägt dem unwilligen Mieter Jan (Albrecht Schuch) das Handy aus der Hand. Walter glaubt, in dem jungen Familienvater seinen Sohn zu erkennen, den er vor Jahrzehnten im Stich gelassen hat. Langsam nähert er sich Jan an und gerät dabei in Konflikt mit Moussa.

Bildergalerie zum Film

Atlas - WALTER (Rainer Bock) & ALFRED (Thosten Merten)Atlas - JAN (Albrecht Schuch) & ALFRED (Thosten Merten)Atlas - JAN (Albrecht Schuch), WALTER (Rainer Bock),...vers)Atlas -  WALTER (Rainer Bock)Atlas - MOUSSA (Roman Kanonik)Atlas - ) KARL (Johannes Gevers) & WALTER (Rainer Bock)


FilmkritikKritik anzeigen

David Nawraths Langfilmdebüt steht und fällt mit seiner Hauptfigur. Kaum eine Szene, in der der Möbelpacker Walter nicht zu sehen ist. Der ehemalige Gewichtheber ist der Atlas, der die Last seiner eigenen Vergangenheit und die der Zukunft seines Sohnes, aber auch die Last dieses Films auf seinen Schultern trägt. Ursprünglich sah das preisgekrönte Drehbuch, das Nawrath gemeinsam mit Paul [...mehr]

FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: besonders wertvollDer 60jährige Walter, ehemals Gewichtheber und seit 30 Jahren Möbelpacker für Zwangsräumungen, ist ein verschlossener Einzelgänger. Er ignoriert seine zunehmenden Schmerzen, die ihm der Knochenjob bereitet, ebenso wie die Leiden der Mietschuldner, [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2018
Genre: Drama
Länge: 100 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 25.04.2019
Regie: David Nawrath
Darsteller: Rainer Bock als Walter Scholl, Albrecht Schuch als Jan Haller, Uwe Preuss als Roland Grone
Verleih: Pandora Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.