VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Die Entführung der U-Bahn Pelham 1 2 3
Die Entführung der U-Bahn Pelham 1 2 3
© 2009 Sony Pictures Releasing GmbH

Zum Video: Die Entführung der U-Bahn Pelham 1 2 3

Die Entführung der U-Bahn Pelham 1 2 3 (2009)

The Taking of Pelham 123

US-Großstadt-Thriller, inszeniert von Tony Scott mit Denzel Washington und John Travolta: Zwei Gangster kapern in New York einen kompletten U-Bahn-Zug und fordern im Austausch gegen die Geiseln 10 Millionen Dollar Lösegeld...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.8 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 6 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der U-Bahn-Zug Pelham 123 wird zum Schauplatz eines brutalen Raubüberfalls, als bewaffnete Männer ihn in ihre Gewalt bringen und die Passagiere samt Zugführer als Geiseln nehmen. Anfangs reagieren alle mit ungläubigem Staunen, wie jemand so verrückt sein kann, einen Zug zu kapern – doch der altgediente Fahrdienstleiter der New Yorker Subway, Zachary Garber (DENZEL WASHINGTON), weiß es bald besser. Denn der kaltblütige Anführer der Bande (JOHN TRAVOLTA) hat alles bis ins kleinste Detail durchgeplant. Er fordert ein saftiges Lösegeld innerhalb von einer Stunde – ansonsten wird er damit anfangen, Geiseln zu töten.

Bildergalerie zum Film

Denzel Washington bei den Dreharbeiten zu 'The Taking...123'Denzel Washington bei den Dreharbeiten zu 'The Taking...123'Walter Garber (DENZEL WASHINGTON, l.) telefoniert mit...1 2 3Die Entführung der U-Bahn Pelham 1 2 3Fahrdienstleiter Walter Garber (DENZEL WASHINGTON)...1 2 3John Johnson (MICHAEL RISPOLI, l.) und Delgado (RAMON...1 2 3

FilmkritikKritik anzeigen

Zum vierten Mal arbeitet der "kleine Scott" nun schon mit seinem Lieblingsschauspieler Denzel Washington zusammen. Nach "Crimson Tide" (1995), "Mann unter Feuer" (2004) und zuletzt "Deja Vu – Wettlauf gegen die Zeit" (2006) folgt jetzt das Remake eines absoluten Klassikers des Entführungsthrillers: "Stoppt die Todesfahrt der U-Bahn 123"(1974). Es war [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2009
Genre: Action
Länge: 106 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 24.09.2009
Regie: Tony Scott
Darsteller: James Gandolfini, John Travolta, Denzel Washington
Verleih: Sony Pictures

ZusatzinformationAlles anzeigen

U-Bahn Facts:
· Die erste U-Bahn der Welt rollte am 10. Januar 1863 in London über die Schienen. · Das längste U-Bahnnetz der Welt befindet sich genau dort: Stolze 408 km misst die Länge der [...mehr] Gleise in London. Im Vergleich dazu kommt das längste größte deutsche U-Bahnnetz in Berlin auf gerade einmal 146km... · Das meist genutzte Verkehrsmittel der Welt ist die Metro in Mexiko-Stadt: Täglich passieren mehr als fünf Millionen Menschen die Türen dieser U-Bahn. · Etwas verrückt... Die U-Bahngesellschaft von New York hat im August diesen Jahres die Firma Apple aufgefordert, ein Programm aus dem App Store zu entfernen, über das Abfahrtszeiten von Zügen auf dem iPhone abgerufen werden können. Die Fahrplandaten unterlägen einem Copyright... wir wünschen gute Fahrt. · Erstmals seit 1924 ist im Dezember 2008 in der Londoner U-Bahn wieder ein Kind auf die Welt gekommen. In Deutschland kam zuletzt im November 2008 in der Münchner U-Bahn ein Baby zur Welt. · In den 1960er Jahren forschten britische Wissenschaftler nach der Verbreitungsreichweite von Bakterien in der U-Bahn. Ergebnis: Die versprühten Bakterien verbreiteten sich bis zu 16km weit in den Schächten der U-Bahn. Alle zehn Minuten legen die Bakterien einen Kilometer zurück.

Remake des Klassikers "Stoppt die Todesfahrt der U-Bahn 1-2-3" von 1974 mit Walter Matthau

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.