VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Ich & Kaminski

Ich & Kaminski (2015)

Ich und Kaminski

Verfilmung des gleichnamigen Romans von Daniel KehlmannKritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.4 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 8 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der junge Kunstkritiker Sebastian Zöllner (Daniel Brühl) plant ein Enthüllungsbuch über den alten Maler Manuel Kaminski (Jesper Christensen). Der letzte lebende Vertreter der klassischen Moderne wird wohl, so Sebastians Kalkül, bald sterben und die Biografie dann sehr gefragt sein. Unter anderem will der skrupellose, von sich selbst eingenommene Kritiker herausfinden, ob Kaminski wirklich blind ist, oder ob der Verlust der Sehkraft einst nur vorgetäuscht wurde, um den Ruhm eines Künstlers, der trotzdem malt, zu befördern.
Sebastian bahnt sich hartnäckig einen Weg ins Chalet des Malers in der Schweiz und lässt sich von Kaminskis Tochter Miriam (Amira Casar), die die Interviews mit ihm anstelle des Vaters führen will, nicht ausbremsen. Sebastian durchsucht das ganze Haus, findet noch unbekannte Werke des Malers, liest seine privaten Briefe. Und er sagt dem alten Mann, dass seine totgeglaubte Jugendliebe Therese (Geraldine Chaplin) noch lebt. Kaminski will sie sofort besuchen und Sebastian bricht mit ihm zu einem Roadtrip nach Belgien auf.

Bildergalerie zum Film

Ich & KaminskiIch & KaminskiIch & KaminskiIch und KaminskiIch & Kaminski - Eugen Manz (Milan Peschel),...urth)Ich & Kaminski - Manuel Kaminski (Jesper...rühl)

FilmkritikKritik anzeigen

Daniel Kehlmanns Roman "Ich und Kaminski" aus dem Jahr 2003 dient dem Regisseur Wolfgang Becker ("Good Bye, Lenin!") als Vorlage für ein Buddy-Movie, das emotional berührt und ideenreich inszeniert ist. Nicht nur den beiden Hauptdarstellern Daniel Brühl und Jesper Christensen, sondern auch dem Publikum bereitet es diebisches Vergnügen, wie sich der junge Kunstkritiker Sebastian Zöllner und der [...mehr]

FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: besonders wertvollWolfgang Beckers Verfilmung des Romans von Daniel Kehlmann ist Komödie, Künstlerfilm und, in der zweiten Hälfte, ein Road Movie.
Bereits der Vorspann weiß zu beeindrucken. Da wird in kurzer Zeit mit herrlich fingierten Bildern und [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2015
Genre: Drama
Länge: 120 Minuten
Kinostart: 17.09.2015
Regie: Wolfgang Becker
Darsteller: Daniel Brühl als Sebastian Zöllner, Jesper Christensen als Manuel Kaminski, Amira Casar als Miriam Kaminski
Verleih: X Verleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Iris Berben, Monika Grütters und Christiane Paul...kannt
News
"Fritz Bauer" Favorit beim Deutschen Filmpreis
Neun Nominierungen für das Drama
Fack ju Göhte 2 mit Elyas M'Barek
News
Kinocharts Deutschland (17. - 20.9.): Grandioser Göhte
Zweites Wochenende besser als jedes erste 2015
Ich & Kaminski - Sebastian Zöllner (Daniel Brühl)
News
Daniel Brühl: Voll ausgelastet
"Musste schon Hollywood-Angebote absagen"
Everest
News
Kinostarts Deutschland: Mit "Everst" in eisige Höhen
Daniel Brühl und Wolfgang Becker wieder vereint





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.