Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Drehstart: Dreiviertelmond

Elmar Wepper dreht in Nürnberg

(Pressemitteilung) Klappe, die Erste zu Christian Züberts herzerwärmender Tragikomödie über einen alten Sturkopf, der von einem 6- jährigen Mädchen das Leben lernt: Dreiviertelmond

Das Leben des 65-jährigen Hartmut Mackowiak (Elmar Wepper) ist aus den Fugen geraten: Seine Frau Christa (Katja Rupé) hat ihn nach 30 Ehejahren verlassen und das auch noch für einen anderen Mann. Nach diesem Schock verschanzt sich der Nürnberger Taxifahrer – eh von Haus aus ein mürrischer Mensch, der am liebsten seine Ruhe haben will – noch mehr hinter einem Panzer aus vorgefertigten Meinungen und Misstrauen gegenüber allem Fremden und Neuen. Er ist recht erfolgreich darin, sich vor dem Leben zu verstecken.

Als eines Tages eine junge Türkin (Ivan Anderson) mit ihrer Tochter in sein Taxi einsteigt, ahnt er nicht, dass die 6-jährige Hayat (Mercan-Fatima Türköglu) sein ganzes Leben auf den Kopf stellen wird. Ganz im Gegenteil: er streitet sich erstmal mit Hayats Mutter, so dass die ihn schließlich wütend beschimpft. Kurze Zeit später läuft ihm Hayat wieder über den Weg, doch jetzt offenbar ganz allein und hilflos in einer fremden Stadt. Widerwillig entschließt sich Hartmut, der dickköpfigen Kleinen, die kein Wort Deutsch spricht, zu helfen. Doch nach und nach merkt er, dass vielleicht sie es ist, die ihm hilft...

"Dreiviertelmond" ist ein ergreifendes Feel-Good-Movie von Drehbuchautor und Regisseur Christian Zübert (Lammbock - Alles in Handarbeit, Der Schatz der weißen Falken). Hauptdarsteller Elmar Wepper, der zuletzt mit seiner großartigen und mehrfach preisgekrönten Darstellung in Doris Dörries Kirschblüten - Hanami die Kinogänger im Sturm eroberte, ist die Rolle des grantigen Taxifahrers auf den Leib geschrieben. Aus hunderten gecasteten Kindern wurde die 6-jährige Berlinerin Mercan-Fatima Türköglu für ihre erste Kinorolle ausgewählt – um Elmar Weppers Figur das Leben beizubringen. In Nebenrollen spielen die Deutschen Filmpreisträger Katja Rupé und Ozay Fecht ("Meine verrückte türkische Hochzeit"), Ivan Anderson ("Danni Lowinski"), Marie Leuenberger (Schweizer Filmpreis für Die Standesbeamtin - Drei sind einer zuviel), der Nürnberger Kabarettist Bernd Regenauer, Gabi Geist (Toni Goldwascher) und der fränkische Theatermacher Stefan Kügel.

"Dreiviertelmond" ist eine Produktion der die film gmbh mit den Produzenten Robert Marciniak und Uli Aselmann (Die Perlmutterfarbe, Winterreise), in Co-Produktion mit dem Bayerischen Rundfunk und in Zusammenarbeit mit arte, gefördert mit Mitteln des FilmFernsehFonds Bayern, der Filmförderungsanstalt und des Deutschen Filmförderfonds.

Gedreht wird von 12. Oktober bis 22. November 2010 in Nürnberg, Fürth und Umgebung sowie in Istanbul. Majestic Filmverleih wird "Dreiviertelmond" am 13. Oktober 2011 in die Kinos bringen.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.