VG-Wort

oder

Newman kann's noch

Arbeitswut einer Schauspiellegende

Auf jugendliche Unterstützung kann er zum Glück zählen:

An der Seite von Linda Fiorentino ("Men in Black") und Dermot Mulroney ("Die Hochzeit meines besten Freundes") wird Paul Newman demnächst wieder des öfteren mit seinen blauen Augen von der Leinwand blicken. Für die Produktion "Where the Money is" steht der inzwischen 73jährige Schauspieler derzeit vor der Kamera. Doch damit nicht genug: Paul Newman ("Die Katze auf dem heißen Blechdach") wird allein in diesem Jahr noch an der Seite von Susan Sarandon in der Kriminalgeschichte "Twilight" sowie vielleicht als letzter Rettungsanker von Kevin Costner in "Message in a Bottle" zu sehen sein. Mit 66 Jahren fängt das Schauspielleben eben erst richtig an - den Begriff "Altersmüdigkeit" wird man für Paul Newman jedenfalls streichen müssen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.