VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Saufnasen: Jean-Claude Van Damme verhaftet, Jan Michael Vincent verurteilt

C-Stars machen Negativ-Schlagzeilen

Wenn die Karriere den Bach runtergeht, dann ist der einfachste Weg, in die Schlagzeilen zu kommen, sich besoffenen verhaften zu lassen. Nicht dass das die Karriere beflügeln würde, aber immerhin wird man nicht ganz vergessen. Ein derartiger Gedanke mag durch Jean-Claude Van Dammes Kopf gerauscht sein, als er gestern nacht um 3.45 Uhr wie ein Wilder durch Hollywood brauste. Der 39jährige Belgier fiel dank seines radikalen Fahrstils einigen Polizisten auf, die seinen Wagen stoppten und den Actiondarsteller, der offenbar angesäuselt in Begleitung von zwei Bekanntschaften unterwegs war, mit auf's Revier schleiften.
Auch der mehr oder minder in Vergessenheit geratene Schauspieler Jan Michael Vincent mußte sich wegen einigen Gläschen zuviel dem Gesetz stellen. Der 55jährige wurde vor einem kalifornischen Gericht wegen Alkoholmissbrauch in der Öffentlichkeit zu drei Jahren auf Bewährung verurteilt. Außerdem muss er 800 Dollar Strafe zahlen und an einem sechsmonatigen Alkoholentzugsprogramm teilnehmen. Vincent gab zu, im März dieses Jahres dreimal heftig alkoholisiert unangenehm aufgefallen zu sein. Einmal wurde er schlafend in einer Pfütze gefunden, ein weiteres Mal saß er besoffen auf einem Bürgersteig und zu guter Letzt hämmerte er in alkoholisiertem Zustand an die Tür seiner Nachbarn. Der Schauspieler hatte schon vor drei Jahren eine Bewährungsstrafe erhalten, nachdem er betrunken in den Wagen seiner Freundin gekracht war.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.