VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
EMILY BLUNT - Fototermin zum Film 'The Wolfman'...2010.
EMILY BLUNT - Fototermin zum Film 'The Wolfman' (Kinostart 11. Februar 2010), Hotel Adlon, Berlin, 25. Januar 2010.
© ShamrockPhoto/Norbert Kesten für Universal Pictures Germany

Neuzugänge bei "Foxcatcher", "The Quiet Ones" und "All You Need Is Kill"

SciFi-Abenteuer, Action, Drama und Komödie

Mark Ruffalo ist für die Rolle des Wrestlers David Schultz in Bennett Millers Drama "Foxcatcher" im Gespräch, Emily Blunt verhandelt über eine Hauptrolle in Doug Limans SciFi-Abenteuer "All You Need Is Kill", und Jared Harrisist der Star von "The Quiet Ones", dem zweiten Projekt des soeben wiederbelebten britischen Hammer-Studios.

Mark Ruffalo (Marvel's The Avengers) ist für die Rolle des Goldmedaillien-gekrönten Wrestlers David Schultz in Bennett Millers Drama "Foxcatcher" im Gespräch. Der Film wird ein Tatsachendrama über John du Pont, den schizophrenen Millionär, der Schultz 1996 erschoss. Die Polizei konnte Du Pont niemals ein plausibles Motiv unterstellen - er betreute das Wrestlingteam, dessen Star Schultz war. Nach der Tat verbarrikadierte er sich zwei Tage lang in seinem Anwesen, bis er sich den Beamten stellte. Steve Carell wird ihn darstellen, während Channing Tatum sich als Mark Schultz - Davids jüngerer Bruder, ebenfalls en Wrestling-Star - verpflichten lassen hat. Bennett Miller (Die Kunst zu gewinnen - Moneyball) inszeniert den seit vier Jahren geplanten Film ab Oktober in Pittsburgh.

Emily Blunt verhandelt mit Warner Bros. über eine Hauptrolle in Doug Limans (###-902662###) SciFi-Abenteuer "All You Need Is Kill", an der Seite von Tom Cruise. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Manga des japanischen Autors Hiroshi Sakurazaka. Es spielt in einer Welt nach der Invasion der außerirdischen Gitai und dreht sich um den jungen Keiji Kiriya, der von ihnen in eine Rüstung gesteckt und aufs Schlachtfeld geschickt wird, wo er im Kampf fällt - und zwar wieder und wieder, denn er steckt in einer Zeitschleife fest. Blunt soll eine Soldatin darstellen, die an seiner Seite kämpft. Dante Harper (Hänsel & Gretel: Hexenjäger) amerikanisierte die Story für Warner. Joby Harold (Awake) überarbeitet sein Skript diese Tage und wird das Projekt außerdem als ausführender Produzent betreuen.

Jared Harris (Dame, König, As, Spion) ist der Star von The Quiet Ones, dem zweiten Projekt des soeben wiederbelebten britischen Hammer-Studios, nach dem Überraschungserfolg Die Frau in Schwarz. Er spielt Professor Joseph Coupland, einen wagemutigen Wissenschaftler, der unorthodoxe Methoden anwendet, um einen Poltergeist ins Leben zu rufen. John Pogue ("Quarantine 2") führt Regie, nach einem Drehbuch von Tom DeVille, das jüngst von Craig Rosenberg (Der Fluch der zwei Schwestern), Oren Moverman (The Messenger - Die letzte Nachricht, I'm not there) und Pogue selbst überarbeitet wurde. Die Dreharbeiten starten im Juni in Großbritannien.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.