VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Andrew Garfield
Andrew Garfield
© BANG Showbiz

Andrew Garfield findet "Silence"

Hauptrolle in Martin Scorseses Historiendrama

Der "Spider-Man"-Star hat eine Hauptrolle in Scorseses seit mehr als zwanzig Jahren geplanter Verfilmung des Romans "Schweigen" von Shusako Endo ergattert

Martin Scorseses bereits seit über zwanzig Jahren geplante Verfilmung des Romans "Silence" (deutsch: Schweigen) von Shusaku Endo nimmt langsam Gestalt an: Laut Variety hat er sich inzwischen nicht nur Finanzierung und Produktionsstart - Juni 2014 - gesichert, sondern er konnte auch "Spider-Man"-Star Andrew Garfield für eine Hauptrolle neben Ken Watanabe gewinnen.
Der Roman basiert auf historischen Tatsachen und erzählt die Geschichte der portugiesischen Jesuiten Sebastian Rodrigo (Garfield) und Pater Garpe, die im Jahr 1638 nach Japan reisen, um die geheime Missionsarbeit von Pater Ferreira, der unter grausamer Folter dem Glauben abgeschworen hat, fortzusetzen. Dabei sind sie auf die Hilfe japanischer Christen angewiesen, denn die Religion wird durch einen extrem brutalen Polizeiapparat unterdrückt. Watanabe spielt den Dolmetscher der beiden Missionare. In einer Nebenrolle tritt Issei Ogata (Tony Takitani) auf.
Das Projekt ist für Scorsese ein sehr persönliches Anliegen - als Jugendlicher spielte er eine Weile mit dem Gedanken, Priester zu werden. "Das ist etwas, was immer Teil meines Lebens war", verriet er Variety. "Es ist für Menschen, die nicht Teil der Welt sind, in der ich augewachsen bin - der römische Katholizismus im New York der 1950er - schwierig zu verstehen. Ich war davon genug beeindruckt, um zu versuchen, Teil dieser Welt zu werden und ich erkannte im Alter von 15 oder 16 Jahren, das es viel härter und viel komplizierter ist, als ich dachte... was die Berufung angeht."
Der Film wird überwiegend auf japanisch gedreht. Wo die Dreharbeiten stattfinden und wer den zweiten Missionar spielt, ist noch offen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.