VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Julianne Moore wird zu Jodie Foster

Nachfolgerin für Dr Lecter-Gegenspielerin scheint gefunden

Es scheinen doch nicht Cate Blanchett ("Elizabth") oder Angelina Jolie ("Der Knochenjäger") zu werden.

Es scheinen doch nicht Cate Blanchett ("Der talentierte Mr Ripley") oder Angelina Jolie ("Der Knochenjäger") zu werden. Die Rolle der Clarice Starling in dem "Das Schweigen der Lämmer"-Nachfolger "Hannibal", die Jodie Foster nicht mehr übernehmen will, scheint an Julianne Moore ("Das Ende einer Affäre") zu gehen.
Universal steht in Verhandlungen mit der Darstellerin, die unter anderem in "Ein Hauch von Sonnenschein", "The Big Lebowski", "Boogie Nights" und "Vergessene Welt" mitgewirkt hat. Derweil sickert durch, dass das umstrittene Ende der Romanvorlage (Stichwort: Kannibalismus) im Drehbuch von Steven Zaillian ("Schindlers Liste") geändert worden ist und vor allem für eine mögliche, weitere Fortsetzung kompatibel gemacht wurde. Für die Produktion unter der Regie von Ridley Scott versucht Universal, mit MGM zu kooperieren, um die Kosten zu stemmen, denn ohne dass ein Meter Zelluloid belichtet worden ist, sind durch den Kauf der Rechte am Buch von Thomas Harris und die Adaption – der erste Entwurf des Autors David Mamet ("Der Fall Winslow") war abgelehnt worden – schon über 10 Millionen Dollar Kosten aufgelaufen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.