Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Jurassic Park
Jurassic Park
© BANG Showbiz

"Jurassic World" spielt 22 Jahre nach "Jurassic Park"

Mit Bryce Dallas Howard, Ty Simpkins und Nick Robinson

"Jurassic World" wird 22 Jahre nach den Ereignissen im Film "Jurassic Park" (1993) spielen. Regisseur Colin Trevorrow verriet jetzt via Twitter, dass sein nächster Film, der die insgesamt vierte Fortsetzung des Originals wird, zwei Jahrzehnte nach den Ereignissen in Steven Spielbergs Klassiker spielen wird. Vor kurzem wurde berichtet, dass der amerikanische Schauspieler Chris Pratt in Gesprächen für die Hauptrolle ist. Er soll einen Ex-Soldaten spielen, der sich auf eine Beziehung mit der bereits gecasteten Bryce Dallas Howard einlässt, die im Film eine Physikerin spielt. Außerdem wurden bereits Ty Simpkins und Nick Robinson für den Film unter Vertrag genommen. Die beiden übernehmen die Rollen der Neffen von Howard. Regisseur Trevorrow arbeitete angeblich sehr eng mit Steven Spielberg, der den Film als Produzent betreut, zusammen, um die Schauspieler für den vierten Teil der Filmreihe auszuwählen. "Jurassic World" soll 2015 in die Kinos kommen.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.