Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Star Wars: Episode VII
Star Wars: Episode VII
© Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Josh Trank inszeniert "Star Wars"-Spinoff

Zweiter Regisseur für eigenständiges Abenteuer

Nach Gareth Edwards (Monsters, Godzilla) hat Disney mit Josh Trank (Chronicle - Wozu bist du fähig?) einen weiteren Regisseur für ein "Star Wars"-Spinoff engagiert. "Die Magie des Star Wars-Universums hat meine gesamte Kindheit definiert. Die Gelegenheit, die Erfahrung für zukünftige Generationen zu expandieren, ist der unglaublichste Traum aller Zeiten," gab Trank in einem Statement kund. "Wir sind begeistert, Josh in der Familie willkommen zu heißen," fügte Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy hinzu. "Er hat so ein unglaubliches Talent, sowie großartige Vorstellungskraft und einen Sinn für Innovation. Das macht ihn perfekt geeignet für Star Wars und für diese neue Palette von Filmen, die über die Kerncharaktere und Storylines der Episoden I bis IX hinausreichen." Wann Trank den Film inszeniert, ist bisher nicht bekannt. Zur Zeit ist er mit dem Reboot von Fantastic Four für 20th Century Fox beschäftigt.
Um welche Charaktere sich Edwards' und Tranks Filme drehen, ist noch streng geheim. Langjährigen Gerüchten zufolge könnten Boba Fett und Yoda ihre eigenen Filme bekommen, außerdem ist ein Han Solo-Origins-Projekt im Gespräch. Bob Iger, der Geschäftsführer von Disney, verkündete im Mai erstmals offiziell, dass mindestens drei Spinoffs geplant sind, die zwischen den "Star Wars"-Fortsetzungen laufen sollen. J.J. Abrams' Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht kommt am 18. Dezember 2015 in die Kinos. Edwards Film folgt am 16. Dezember 2016.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.