Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Chloe Grace Moretz
Chloe Grace Moretz
© BANG Showbiz

Casting-News: "Brain on Fire"

Chloe Grace Moretz ersetzt Dakota Fanning

(29.06.2015) Update
Abgang Dakota Fanning. Auftritt Chloe Grace Moretz.

Wegen Terminüberschneidungen ist die eigentlich für die Hauptrolle in "Brain on Fire" vorgesehene Fanning aus dem von Charlize Theron produzierten Werk ausgestiegen und wird durch Kollegin Chloe Grace ersetzt, wie "The Hollywood Reporter" meldet. Der irische Regisseur Gerard Barrett wird den Streifen inszenieren, zu dem er auch das Drehbuch verfasst hat und in welchem Will Poulter mitspielen wird. Der Film basiert auf dem 2012 erschienenen Sachbuch "Brain on Fire: My Month of Madness", den Erinnerungen von Susannah Cahalan an ihren Aufenthalt in der Psychiatrie, in die sie fälschlicherweise eingewiesen wurde.

Moretz ist zuletzt mit dem Kriminalfilm "Dark Places" an der Seite von Charlize Theron zu sehen gewesen (für Deutschland gibt es noch keinen Veröffentlichungstermin) und hat die Arbeiten an dem Kriminalfilm "November Criminals" mit Ansel Elgort und dem Abenteuerfilm "The 5th Wave" mit Nick Robinson beendet, die beide im kommenden Jahr in den Lichtspielhäusern starten werden.

(05.02.2015) Dakota Fanning spielt eine Wahnsinnige
Dakota Fanning wird in dem Drama "Brain on Fire" die Hauptrolle spielen. Der Film basiert auf wahren Begebenheiten, es werden die Erinnerungen von Susannah Cahalan verfilmt. Das Buch "Feuer im Kopf: Meine Zeit des Wahnsinns" wurde sowohl in Deutschland, als auch in den Vereinigten Staaten zum Bestseller und sorgte auch medial für einige Aufmerksamkeit.

Die Autorin beschreibt darin ihre Erfahrungen, als sie plötzlich an schweren Wahnvorstellungen zu leiden begann und als schwerer Fall in der Psychiatrie endete. Trotz starker medikamentöser Behandlung und der Untersuchung von zahllosen verschiedenen Ärzten konnte zunächst keine Ursache für die Psychose der aufstrebenden Journalistin entdeckt werden. Erst nach der Diagnose eines Facharztes, es handele sich um eine Autoimmun-Erkrankung, konnte Calahan wieder ein normales Leben führen.

Der Film wird von Gerard Barrett inszeniert, dessen aktueller Film "Glassland" kürzlich auf dem renommierten Sundance-Festival seine Premiere feierte und dort hochgelobt wurde. An Fanning's Seite wird Will Poulter spielen, der Calahans Freund darstellt. Der junge Schauspieler machte in Filmen wie "Die Chroniken von Narnia" und "Wir sind die Millers" von sich reden. Der neue Streifen wird von Charlize Theron, Beth Kono und A. J. Dix produziert, wie "Variety" berichtete. Die Dreharbeiten sollen im Mai beginnen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.