oder
Stand by Me Doraemon
Stand by Me Doraemon
© Toho Company

Völkerverbindend

Japanischer Zeichentrickfilm an der Spitze der chinesischen Kino-Charts

Die politischen Beziehung zwischen China und Japan mögen frostig sein - den Kinogängern im Reich der Mitte ist es egal. Erstmals seit drei Jahren erlaubte es die chinesische Regierung, dass wieder eine japanische Produktion in den heimischen Lichtspielhäusern zur Aufführung gelang. Und die Besucher fluteten die Kinos.

Der Animationsfilm "Stand by Me Doraemon", der in Japan bereits im August 2014 in den Filmtheatern zu sehen gewesen ist, schoss mit umgerechnet 38 Millionen Dollar an die Spitze der chinesischen Kinocharts. Dabei half, dass die dem Film zu Grunde liegende "Doraemon"-Comic-Reihe auch in China bekannt ist.

Derweil feiert mit "P.K." auch ein indischer Film Erfolge in den Kinos und hat nach zehn Tagen bereits 12 Millionen Dollar umgesetzt.


Hier der Original-Trailer zu "Stand by Me Doraemon"


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.