Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Kate Hudson stößt zu "Kung Fu Panda 3"

Ersatz in letzter Minute für Rebel Wilson

Das ist eine ungewöhnliche Maßnahme. Obwohl der Starttermin von "Kung Fu Panda 3" nur noch gut ein halbes Jahr entfernt ist, haben DreamWorks Animation die Stimme von Rebel Wilson durch die von Kate Hudson ersetzt. Laut "The Hollywood Reporter" ist diese Umbesetzung notwendig notwendig geworden, weil sich die Produktion in die Länge zog und Wilson nicht mehr zur Verfügung stand.

Was an dieser Version verwundert ist die Tatsache, dass bei einem Animationsfilm als erstes die Stimmen aufgenommen werden, bevor dazu gezeichnet wird. Die Arbeit von Rebel müsste schon längst erledigt sein. Es sei denn, das Drehbuch ist umgeschrieben worden, um neue Szenen einzufügen. Das lässt indes bei einem so fortgeschrittenen Stadium der Produktion nichts Gutes erwarten.

Hudson wird die Figur von Mei Mei sprechen, die sich in den Helden Po (Jack Black) verliebt. Neben Hudson und Black werden im Original die Stimmen von Lucy Liu, Angelina Jolie, Dustin Hoffman, Jackie Chan, Seth Rogen und Bryan Cranston zu hören sein.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.