Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Paul Rudd in Berlin-SciFi "Mute"

Neuer Film von "Source Code"-Regisseur Duncan Jones

Berlin in 40 Jahren. Die Stadt ist eine Stadt der Immigranten, in der Ost auf West in einer Art Science Fiction-Variante von "Casablanca" prallt, und stammt aus der Feder von Regisseur und Drehbuchautor Duncan Jones ("Source Code"). In seinem Independent-Science Fiction-Film "Mute" sucht ein stummer Barkeeper seine verschwundene Freundin und gerät bei seinen Nachforschungen immer mehr in das Schattenreich der Metropole. Dabei trifft er auf ein seltsames Paar von Chirurgen - sind sie Freund oder Feind?

Jones trug sich mit der Idee zu seinem vierten Spielfilm laut eigenen Angaben seit zwölf Jahren und ist nun erfreut, dass zwei prominente Mimen in seine Rollen schlüpfen werden: Alexander Skarsgård wird den Barkeeper verkörpern und Paul Rudd einen der Chirurgen.

Derzeit befindet sich Duncan in der Postproduktion seines Fantasy-Films "Warcraft", mit dem er es als erster Filmemacher schaffen will, aus einem Videospiel einen anständigen Streifen fabriziert zu haben. Die Universal Pictures-Produktion mit Ben Foster soll am 26. Mai 2016 in den deutschen Kinos starten.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.