Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Alec Baldwin verklagt Kunsthändlerin

190 000 Dollar teures Bild ist nicht das Original

2010 erwarb Alec Baldwin in Manhattan in einer Galerie das Gemälde "Sea and Mirror" von Ross Bleckner für 190 000 Dollar. Nun hat der Schauspieler die Galeristin Mary Boone verklagt, wie "Daily News" berichten, weil es sich bei dem Bild nicht wie zugesagt um das Original aus dem Jahr 1996 handelt, sondern um ein nachgemaltes. Baldwin hatte das Gemälde von Experten untersuchen lassen.

Jetzt will der 58-Jährige per Klage die Differenz der Kaufsumme zwischen den beiden Gemälden und Anwaltskosten einklagen. Der Anwalt von Boone hat die Vorwürfe zurückgewiesen; seine Mandantin habe Alec von Anfang an darauf hingewiesen, dass es sich nicht um das Original handele.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.