Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Ice Cube
Ice Cube
© Universal Pictures

Ice Cube wird Fagin in "Oliver Twist"-Musical

Disney Studios engagieren preisgekrönten Theaterregisseur

Auf manche Sachen kann man einfach nicht kommen. Für ihre Adaption des urbritischen Romans "Oliver Twist" von Charles Dickens aus dem Jahr 1837 wollen Walt Disney Studios Ice Cube als Fagin besetzen. Der "Boss der Diebe" ist im Roman ein jüdischer Hehler und wurde in den zahlreichen Verfilmungen auf Leinwand und Mattscheibe von Darstellern wie Alec Guiness, Ben Kingsley, Ron Moody, Timothy Spall, Richard Dreyfuss und George C. Scott verkörpert. Disney haben die Geschichte schon 1988 als Zeichentrickfilm "Oliver and Company" verfilmt.

Es riecht nach einer Totalmodernisierung des in den Londoner Armenvierteln ursprünglich spielenden Stoffes. Gesichert ist bereits, dass der neue "Oliver Twist" ein Musical wird, das auch Hiphop-Nummern enthalten wird, was Cube's Beteiligung erklärt. Als Regisseur ist Thomas Kail engagiert, der für das Musical "Hamilton" den Theaterpreis Tony gewonnen hat; als Produzent wirkt Marc Platt, der hinter dem Broadway-Hit "Wicked" steht. Ice Cube tritt via seine Cube Vision-Produktionsgesellschaft ebenfalls als Produzent in Erscheinung.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.