Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Manchester by the Sea mit Casey Affleck
Manchester by the Sea mit Casey Affleck
© Universal Pictures International Germany

National Board of Review: "Manchester By the Sea" Film des Jahres

Amy Adams und Casey Affleck beste Schauspieler

Die Preisverleihungssaison hat begonnen. Traditionell eröffnet das National Board of Review, die seit 107 Jahren bestehende Filmorganisation in New York City, die es sich seit ihrer Gründung - als es noch mehr um den Kampf gegen staatliche Zensur ging - auf die Fahnen geschrieben hat, Film als Kunstform an die breite Öffentlichkeit zu vermitteln. Dazu gehört auch das Feiern der in den Augen ihrer Mitglieder Jahresbestleistungen.

In diesem Jahr hat die Gruppe von Filmemachern, Akademikern, Studenten, Filmenthusiasten und Künstlern mehr als 250 Spielfilme begutachtet und vorgestern ihren Daumen insbesondere für das Independent-Drama "Manchester By the Sea" von Kenneth Lonergan gehoben. Dieser erhielt vier Preise, darunter den wichtigsten als "Bester Film". Lonergan gewann für sein Drehbuch - nicht jedoch für die Regie -, Casey Affleck als "Bester Hauptdarsteller" und Lucas Hedges als "Beste männliche Neuentdeckung". NBR-Präsidentin Annie Schulhof begründete die Wahl: "Das ist ein meisterhaftes Werk, das Liebe, Verlust und Erlösung auf eine äußerst bewegende und vollkommen originelle Weise behandelt."

Der Regie-Preis geht an Barry Jenkins für dessen ebenfalls hochgelobtes Drama "Moonlight". Amy Adams ist "Beste Hauptdarstellerin" für "Arrival". Die Auszeichnungen werden im Rahmen einer Gala am 4. Januar vergeben werden. Als "Oscar"-Grandmesser taugen die NBR Awards nur sehr bedingt, da sie stärker als die Academy Awards auf Independent-Produktionen fokussieren. Der letzte NBR-Preisträger, der dann auch den "Oscar" gewinnen sollte, war 2009 "Slumdog Millionaire".

Hier die vollständige Liste der Preisträger:

Bester Film: "Manchester By The Sea"
Beste Regie: Barry Jenkins ("Moonlight")
Bestes Orginaldrehbuch: Kenneth Lonergan ("Manchester By The Sea")
Bestes adaptiertes Drehbuch: Jay Cocks und Martin Scorsese ("Silence")
Beste Hauptdarstellerin: Amy Adams ("Arrival")
Bester Hauptdarsteller: Casey Affleck ("Manchester By The Sea")
Beste Nebendarstellerin: Naomie Harris ("Moonlight")
Bester Nebendarsteller: Jeff Bridges ("Hell Or High Water")
Beste weibliche Neuentdeckung: Royalty Hightower ("The Fits")
Beste männliche Neuentdeckung: Lucas Hedges ("Manchester By The Sea")
Bestes Regiedebut: Trey Edward Shults ("Krisha")
Bestes Ensemble: "Hidden Figures"

Bester fremdsprachiger Film: The Salesman (Iran)
Bester Dokumentarfilm: "O.J.: Made In America"
Bester Animationsfilm: "Kubo And The Two Strings"

Spotlight Award: Kreative Kooperation von Peter Berg und Mark Wahlberg
NBR Freedom of Expression Award: "Cameraperson"

Top Filme:
Arrival
Hacksaw Ridge
Hail, Caesar!
Hell Or High Water
Hidden Figures
La La Land
Moonlight
Patriot’s Day
Silence
Sully

Top 5 Fremdsprachige Filme:
Elle
The Handmaiden
Julieta
Land Of Mine
Neruda

Top 5 Dokumentarfilme:
De Palma
The Eagle Huntress
Gleason
Life, Animated
Miss Sharon Jones!

Top 10 Independent Filme:
20th Century Women
Captain Fantastic
Creative Control
Eye In The Sky
The Fits
Green Room
Hello, My Name Is Doris
Krisha
Morris from America
Sing Street



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.