Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Paramount Pictures und Hasbro unterzeichnen Vertrag auf fünf Jahre

Animation und Life Action geplant

Die Partnerschaft von Paramount Pictures und Hasbro ist bisher eine Gewinn bringende gewesen: Die bisherigen fünf "Transformers"-Science Fiction-Filme haben insgesamt weltweit 4,3 Milliarden Dollar umgesetzt, dazu kamen noch zwei "G.I. Joe"-Abenteuer, die knapp 700 Millionen Dollar eingespielt haben. Für Dezember 2018 ist die Premiere des ersten "Transformers"-Ablegers "Bumblebee" geplant.

Am Freitag haben das Filmstudio und der Spielzeughersteller nun bekannt gegeben, dass sie ihre Kooperation ausweiten werden und einen Vertrag auf fünf Jahre geschlossen haben, um gemeinsam Realfilme und Animationsstreifen für Kino und Fernsehen zu produzieren und zu verleihen, die weiterhin auf Hasbro-Marken basieren werden. Aber auch Originalstoffe sollen entwickelt werden.

Jim Gianopulos, der Vorsitzende von Paramount, erklärte: "Hasbro hat eine enorme Reihe außerordentlicher Marken. Die Ausweitung unserer Zusammenarbeit ist unglaublich spannend. Wir freuen uns darauf, gemeinsam außergewöhnliche Filme für Zuschauer jeden Alters zu produzieren."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.