Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Picknick mit Bären - Robert Redford und Nick Nolte
Picknick mit Bären - Robert Redford und Nick Nolte
© Alamode Film © Die FILMAgentinnen

TV-Tipp für Dienstag (31.7.): Nick Nolte und Robert Redford wandern durch die Wälder

ARD zeigt "Picknick mit Bären"

"Picknick mit Bären", ARD, 22:45 Uhr
Der Reisebuchautor Bill Bryson (Robert Redford) geht eine neue Herausforderung an: Er wandert den Appalachian Trail, zusammen mit einem alten Bekannten (Nick Nolte).

1998 erschien "A Walk in the Woods", die humorige Reisebeschreibung des Reisebuchautoren Bill Bryson, die sich zu einem internationalen Bestseller entwickelte. Einer der Fans des Sachbuchs ist Robert Redford: "Ich weiß nicht, wann ich schon mal so herzlich bei einem Buch gelacht habe."

Der Schauspieler plante ab 2005 eine Verfilmung, mit sich und Paul Newman in den Hauptrollen. Durch Newman's schlechten Gesundheitszustand aufgrund einer Krebserkrankung und seinen Tod 2008 hatte sich das Projekt einstweilen erledigt. Doch 2013 nahm Redford den Faden wieder auf, und statt Newman übernahm Nick Nolte die zweite Hauptrolle. Damit sind auf der Leinwand zwei Mitsiebziger zu sehen, während Bryson zum Zeitpunkt seiner Reise in seinen Vierzigern war.

Als Regisseur für die Independent-Komödie verpflichtete man Ken Kwasis, der besonders durch seine Arbeit an der Fernsehserie "The Office" bekannt geworden ist. Gefilmt wurde für 8 Millionen Dollar in Los Angeles und im US-Bundesstaat Georgia.

"A Walk in the Woods" - so auch der Originaltitel der Verfilmung - ist ein sympathischer, aber etwas schwungloser Streifen, der gemessen an seinem Potential weniger unwiderstehlich ist, als er erhoffen ließ. Die Kritiken waren 2015 nur gemischt, und mit einem weltweiten Einspiel von lediglich 37 Millionen Dollar floppte der Film.

Kritiker Neil Smith urteilte in "Total Film": "Der Film handelt genauso von den Höhen und Tiefen einer Freundschaft wie von der Wanderung selbst. Und wenn es sich bei den betreffenden Freunden um einen Doppelschlag von Hollywood-Schwergewichten handelt, die vor Charisma übersprudeln, ist es nicht viel verlangt, Zeit in ihrer Gesellschaft zu verbringen."



Hier geht es zum kompletten TV-Programm


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.