Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Green Book - Viggo Mortensen und Mahershala Ali
Green Book - Viggo Mortensen und Mahershala Ali
© Universal Pictures

Produzenten küren "Green Book" zum Jahresbesten

Favoriten-Schub kurz vor den Oscar-Nominierungen

Das Drama "Green Book", das zusammen mit "Bohemian Rhapsody" den Golden Globe gewann, ist vorgestern von der Producers Guild of America (PGA) als "Bester Film" des Jahres 2018 ausgezeichnet worden. Der Peter Farrelly-Film mit Mahershala Ali und Viggo Mortsensen ließ "Roma", "A Star Is Born", "The Favourite", "Black Panther", "BlacKkKlansman", "Crazy Rich Asians", "A Quiet Place", "Vice" und eben "Bohemian Rhapsody" hinter sich.

Vor der morgigen Verkündung der Nominierungen für die Academy Awards hat "Green Book" seine Oscar-Chancen nochmals erhöht, aber Branchenkenner zögern, die Participant Media- und DreamWorks Pictures-Co-Produktion zum Favoriten zu erklären, auch wenn in immerhin 20 von 29 Jahren der Gewinner des PGA Awards mit dem späteren der Academy jeweils übereinstimmte, darunter letztes Jahr bei "The Shape of Water".

Als "Bester Animationsfilm" zeichnete die Vereinigung der rund 7000 Film- und Fernsehproduzenten "Spider-Man: Into the Spider-Verse" aus.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.