Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Austin Butler
Austin Butler
© Instagram / Austin Butler

Baz Luhrmann findet seinen Elvis Presley

Austin Butler wird zum King of Rock'n Roll

(16.07.2019) Update
Der König ist gefunden. Baz Luhrmann hat gestern verkündet, für welchen Schauspieler er sich nach zahlreichen Leiwandtests Ende letzten Monats entschieden hat, in seiner Elvis Presley-Filmbiographie den King of Rock'n Roll zu verkörpern. Die Wahl des australischen Regisseurs ist auf Austin Butler gefallen.

"Ich habe gewusst, dass ich diesen Film nicht werde drehen können, wenn die Besetzung nicht hundertprozentig stimmt", erklärte Luhrmann, "und wir haben gründlich nach einem Schauspieler gesucht, der die Fähigkeit besitzt, die einzigartigen natürlichen Bewegungen und stimmlichen Qualitäten dieses unvergleichlichen Stars, aber auch die innerliche Verletzlichkeit des Künstlers heraufzubeschwören. Während des Besetzungsprozesses ist es eine Ehre für mich gewesen, einem solch breiten Feld an Talenten zu begegnen. Ich hatte von Austin Butler durch seine herausragende Rolle an der Seite von Denzel Washington in 'The Iceman Cometh' am Broadway gehört, und nach einer Reise durch umfassende Leinwandtests und Musik und Darstellungs-Workshops, wusste ich zweifelsfrei, dass ich jemanden gefunden habe, der den Geist einer der ikonischsten musikalischen Figuren der Welt verkörpern kann."

Die Dreharbeiten zu der Warner Brothers Pictures-Produktion sollen nun Anfang 2020 beginnen, wenn Tom Hanks, der Presley's Manager Tom Parker spielen wird, seine Arbeit an "News of the World" beendet haben wird, den Paul Greengrass diesen Herbst filmen wird.

_________________________________________________________

(02.07.2019) Baz Luhrmann sucht Schauspieler für Elvis Presley-Part
Die Rolle von Colonel Tom Parker, dem berühmt-berüchtigten Manager von Elvis Presley, hat Baz Luhrmann ("The Great Gatsby") mit Tom Hanks bereits prominent besetzt. Aber wer soll in seinem Drama über den Karriereanfang des King of Rock'n Roll denselben darstellen?

Laut "Deadline" hat der australische Regisseur, der zusammen mit Craig Pearce ("Der große Gatsby") auch das Drehbuch der Warner Brothers Pictures-Produktion verfasste, am letzten Wochenende vier Schauspieler vorsprechen und singen lassen und will kommende Woche den Zuschlag für den prestigeträchtigen Part erteilen.

Alle vier getesteten Akteure können singen und auch ihre Hüften kreisen lassen. Im Rennen liegen Austin Butler, Ansel Elgort, Harry Styles und Miles Teller. Butler ist gerade in "The Dead Don't Die" von Jim Jarmusch und demnächst in "Once Upon a Time in Hollywood" von Quentin Tarantino zu sehen. Ansel Elgort bewies schon in "Baby Driver", dass er sich geschmeidig zu bewegen weiß. Miles Teller hätte nach "Whiplash" beinahe die Hauptrolle im Musical "La La Land" erhalten, und Harry Styles, der Sänger der britischen Band One Direction, bewies in "Dunkirk", dass er auch zu schauspielern vermag.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.