Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Harry Styles
Harry Styles
© BANG Showbiz

Casting News: "Arielle, die Meerjungfrau"

Harry Styles will "Little Mermaid" nicht küssen

(14.08.2019) Update
Die Rolle als Elvis Presley in Baz Luhrmann's Musical hat er nicht bekommen, die Meerjungfrau will er nicht küssen.

Der englische Sänger und Darsteller Harry Styles hat sich gegen ein Engagement als Prinz Erik in der Real-Neuverfilmung des Walt Disney-Zeichentrickfilms "The Little Mermaid" ("Arielle, die Meerjungfrau") entschieden. Nun muss das Haus mit der Maus für sein Musical, das Rob Marshall ("Mary Poppins Returns") inszenieren wird, einen anderen Hauptdarsteller neben Titeldarstellerin Halle Bailey finden, bis die Dreharbeiten Anfang nächsten Jahres beginnen.

__________________________________________________________

(19.07.2019) Küsst Harry Styles "Arielle, die Meerjungfrau"?
Harry Styles würde zwar nicht die Braut, aber eine Meerjungfrau küssen. Und nicht irgendeine Meerjungfrau, sondern "Arielle, die Meerjungfrau" - mit der die Walt Disney Animation Studios vor genau 30 Jahren ihr zweites Goldenes Zeitalter des Zeichentrick einleiteten.

Der Engländer verhandelt mit dem Haus mit der Maus über die Rolle als Prinz Eric in "The Little Mermaid" - so der Originaltitel -, mit dem Disney ein weiteres Kronjuwel ihres Zeichentrickkatalogs vergolden wollen. Die Titelrolle ist bereits an die Sängerin Halle Bailey vergeben, während mit Awkwafina, Melissa McCarthy und Jacob Tremblay die Verhandlungen laufen. Regie wird Rob Marshall ("Mary Poppins Returns") führen; die Dreharbeiten sollen Anfang kommenden Jahres beginnen.

Die Besetzung von Bailey und Styles, dessen eigentlicher Hintergrund ja auch die Musik ist, deutet daraufhin, dass der Fantasy-Film als vollwertiges Musical in Szene gesetzt werden dürfte. Zwar hatte Eric im Original von 1989 keine Gesangsszene, aber in der Broadway-Fassung bekam die Figur einige Songs, darunter zwei Solos. Alan Menken, der die Filmmusik für den Zeichentrickfilm komponierte, wird einen neuen Song für die Neuverfilmung schreiben.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.