Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Headhunters - Clas Greve (Nikolaj Coster-Waldau)...Brown
Headhunters - Clas Greve (Nikolaj Coster-Waldau) macht Jagd auf Roger Brown
© NFP / Erik Aavatsmark

TV-Tipp für Donnerstag (14.11.): Jo Nesbø lässt ein Gemälde stehlen

3sat zeigt "Headhunters"

"Headhunters", 3sat, 22:25 Uhr
Ein erfolgreicher Personalvermittler (Aksel Hennie) riskiert alles, um ein wertvolles Gemälde an sich zu bringen, das sich im Besitz eines ehemaligen Söldners befindet.

Als vor sechs Jahren Regisseur Morton Tyldum für das britische Drama "The Imitation Game", für dessen Inszenierung er dann eine Oscar-Nominierung erhalten sollte, engagiert wurde, war es mit Sicherheit "Headhunters" gewesen, der den Norweger ins Blickfeld der britischen Produzenten gerückt hatte, denn 2011 war "Hodejegerne" - so der norwegische Originaltitel des Kriminalfilms - von Kritik und Publikum gefeiert und bei den Britischen Filmpreisen als "Bester nicht-englischsprachiger Film" nominiert worden. In Norwegen wurde der Thriller zum erfolgreichsten Film aller Zeiten.

"Headhunters" ist eine Adaption von Jo Nesbø's gleichnamigen Roman aus dem Jahr 2008, die Tyldum exzellent für die Leinwand aufbereitet hat: Grausig, aber auch schwarzhumorig und voller Wendungen – eine aufregend exzentrische Variante bekannter Thriller-Elemente.

"Einer der allzu seltenen Filme, der einen in die emotionale Mangel nimmt, mit den schlimmsten Ängsten und den leidenschaftlichsten Sehnsüchten spielt", befand Kritiker Al Alexander für "The Patriot Ledger".



Hier geht es zum kompletten TV-Programm


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.