Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Spike Lee wird Jury-Vorsitzender in Cannes

"Geschockt, glücklich, überrascht und stolz"

Spike Lee wird den Vorsitz der Wettbewerbsjury der 73. Internationalen Filmfestspiele in Cannes übernehmen, die vom 12. bis 23. Mai stattfinden werden. Seine Jury-Mitglieder wird das Festival Mitte April bekannt geben.

Lee erklärt: "In meinem Leben sind die größten Geschenke diejenigen gewesen, die unerwartet kamen, aus dem Nichts. Als mich der Anruf erreichte, der mir die Gelegenheit gibt, Vorsitzender der Cannes-Jury zu werden, war ich gleichzeitig geschockt, glücklich, überrascht und stolz. Für mich hat das Cannes Filmfestival - abgesehen davon, bei allem Respekt vor den anderen, dass es das wichtigste Festival der Welt ist - einen großen Einfluss auf meine Karriere gehabt. Man kann wirklich sagen, dass Cannes die Richtung geändert hat, wer ich im Weltkino geworden bin. Es begann schon 1986 - mein erster Spielfilm 'She's Gotta Have It' gewann den Prix de la Jeunesse in der Director's Fortnight-Sparte. Der nächste Halt kam 1989, als 'Do the Right Thing' für den Wettbewerb ausgewählt wurde. Ich habe hier nicht die Zeit oder den Platz, über die cineastische Explosion zu schreiben, die das auslöste und die bis heute nachhallt, 30 Jahre später. Dann kam 1991 'Jungle Fever' im Wettbewerb, 'Girl 6' 1996 außer Konkurrenz im Wettbewerb, 1999 'Summer of Sam' in der Director's Fortnight, 2002 'Ten Minutes Older" in der Un Certain Regard-Sparte und schließlich 2018 'BlacKkKlansman', der im Wettbewerb den Grand Prix gewann, was zur Startrampe für den weltweiten Kinoeinsatz wurde und zu meinem Academy Award für das Drehbuch führen sollte. Wer mitgezählt hat, das sind sieben Spike-Werke, die ausgewählt wurden. Ich fühle mich geehrt, als erste Person der afrikanischen Diaspora in den USA als Vorsitzender der Cannes-Jury und eines der großen Filmfestivals ausgewählt zu werden. Die Familie Lee dankt dem Festival, Pierre Lescure und Thierry Frémaux und den großartigen Menschen in Frankreich, die meine Filmkarriere seit vier Jahrzehnten unterstützen. Ich werde diese besondere Beziehung immer wertschätzen."

Die Festivaldirektoren Pierre Lescure und Thierry Frémaux meinen zu ihrer Wahl: "Spike Lee's Blickwinkel ist wertvoller denn je. Cannes ist eine natürliche Heimat und ein globaler Resonanzboden für diejenigen, die den Verstand wecken und unsere Standpunkte und fixen Ideen in Frage stellen. Lee's extravagante Persönlichkeit wird die Dinge mit Sicherheit zum Tanzen bringen. Was für eine Art Jury-Vorsitzender er sein wird? Finden Sie es in Cannes heraus!"


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.