VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Nicole Kidman und Tom Cruise in 'Eyes Wide Shut'
Nicole Kidman und Tom Cruise in 'Eyes Wide Shut'

Sexthearpie am Arbeitsplatz?

Neue Lügenmärchen über Cruise und Kidman

Es gibt einige Dinge, die man nie tun sollte, und dazu gehört eindeutig das Verbreiten von unbestätigten Gerüchten über Nicole Kidman und Tom Cruise. Außer man ist gewillt, seine gesamte finanzielle Basis dafür auf's Spiel zu setzen.

Doch wie das so ist im Leben: Es gibt immer wieder jemanden, der nur auf die harte Tour lernfährig ist. In diese Gruppe gehören offensichtlich die Boulevardblätter Star und National Enquirer. Die hatten einhellig berichtet, Cruise und Kidman hätten am Set von Stanley Kubricks "Eyes Wide Shut" Nachhilfe in Sachen Sex erhalten. Die Sextherapeuten Wendy und Tony Duffield hätten den beiden die Feinheiten des leidenschaftlichen Liebesspiels beigebracht. Außerdem hätten Cruise und Kidman unzählige Sado-Maso-Bildchen studiert.

Wie immer bei derartig freizügig-amüsanten Storys reagierten Cruise und Kidman ziemlich empört. Die ganze Sache sei erstunken und erlogen, rechtliche Schritte seien schon in Betracht gezogen worden, berichtete der Pressesprecher des Paares. Das ist allerdings gar nicht mehr nötig, denn Warner Bros. eilte den beiden zu Hilfe. Das Studio hinter "Eyes Wide Shut" reichte Klage gegen beide Zeitungen ein. In einem Statement ließ Warner verlauten: "Wir sind entsetzt, daß jemand versucht, Stanley Kubrick und seinen letzten Film mit völlig unwahren Behauptungen zu besudeln. Unser einziges Mittel ist es, Klagen einzureichen und sie bis zum Ende durchzuziehen."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.