VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Fehlgeburt: Gerüchte um Nicole Kidman bestätigt

Schauspielerin verlor Embryo nach der Trennung von Tom Cruise

Ein Unglück kommt selten allein: Nach der Trennung von Tom Cruise muss Nicole Kidman nun auch mit einer Fehlgeburt fertig werden. Bereits am vergangenen Freitag hatten die New York Daily News und das Klatschblatt Star berichtet, die 33jährige Schauspielerin sei vor zwei Wocvhen in einer Klinik in Los Angeles wegen einer Fehlgeburt in Behandlung gewesen. Kidman soll im dritten Monat schwanger gewesen sein, als Cruise am 7. Februar die Scheidung einreichte. Der amerikanische Pressesprecher der Schauspielerin wollte vergangene Woche keinen Kommentar zu der Story geben, anders seine australische Kollegin, die die Berichte am Wochenende bestätigte. Unterdessen plauderte ein angeblicher "Freund" Kidmans mit dem Daily News-Koluministen George Rush und erklärte, die Schauspielerin sei "totally heartbroken". Tom Cruise äußerte sich bislang nicht zu den Berichten. Kidman und Cruise hatten sich im Dezember kurz vor ihrem 10. Hochzeitstag getrennt, beide gaben ihre Karriere als Grund für Eheprobleme an. Im Februar reichte der 38jährige Cruise die Scheidungspapiere ein. Darin forderte er gemeinsames Sorgerecht für die beiden Adoptivkinder des Paars, den 6jährigen Conner und die 8jährige Isabella.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.