VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Weltstars in Westfalen

Sarandon und Bonham Carter drehen mit Rolf Schübel

Susan Sarandon und Helena Bonham Carter spielen die Titelrollen in der deutsch-amerikanischen Koproduktion "Eleanor and Colette", die Rolf Schübel ("Blueprint") inszenieren wird

Susan Sarandon ("Elizabethtown", "Alfie") und Helena Bonham Carter ("Charlie und die Schokoladenfabrik") haben sich für die Titelrollen in der deutsch-amerikanischen Koproduktion "Eleanor and Colette" verpflichtet, die Rolf Schübel ("Blueprint") im Anfang 2007 unter anderem in Nordrhein-Westfalen - MMC-Studios in Hürth bei Köln - drehen wird. Die männliche Hauptrolle übernimmt Sebastian Koch ("Das Leben der Anderen").

Sarandon spielt Eleanor, Patientin einer psychiatrischen Anstalt, der gegen ihren Willen fragwürdige Psychopharmaka verabreicht werden. Dagegen geht sie mit der Anwältin Colette (Bonham Carter) an, die ihre Klage gegen die Klinik vertritt und dabei zu ihrer besten Freundin wird.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.