VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Kristen Stewart: Teenie mit Biss

Hauptrolle in "Twilight"

Catherine Hardwicke verfilmt Stephenie Meyers Mädchen-Mysteryroman "Twilight" [deutscher Titel: "Biss zum Morgengrauen"]

Kristen Stewart ("The Messengers", "Zathura") übernimmt die weibliche Hauptrolle im romantischen Thriller "Twilight", der Verfilmung von Stephenie Meyers gleichnamigem Mädchen-Roman [deutscher Titel: "Biss zum Morgengrauen"].
Das Buch erzählt die Geschichte der 17jährigen leicht tollpatschigen Isabella Swan, die in das düstere Kaff Forks zieht und sich dort in den geheimnisvollen, scheinbar perfekten Edward Cullen verliebt - der sich schließlich als Vampir entpuppt.
Teenie-Expertin Catherine Hardwicke ("Dreizehn", "Dogtown Boys") wird den Film im Februar inszenieren, nach einem Drehbuch von Melissa Rosenberg ("Step Up", The O.C."). Wer Edward darstellt, ist noch offen.
Stewart (17) kommt im Februar mit Sean Penns jünstem Regiewerk "Into the Wild" in die Kinos, der wahren Geschichte eines extremen Naturfreaks. Vor wenigen Wochen hat sie das Remake des japanischen Roadmovies "Yellow Handkerchief" (Yôji Yamada, 1977) abgedreht, unter Regie von Udayan Prasad ("Brothers in Trouble"). Dem Musiksender MTV gegenüber beschrieb Stewart die Neuauflage als "Charakter-orientiert, wirklich schräg, sensibel und süß".
Der Film erzählt die Geschichte eines Mannes, der aus dem Gefängnis entlassen wird und sich zusammen mit einem jungen Paar auf eine alles entscheidende Reise zu seiner Frau begibt: Er hatte sie in einem Brief gebeten, ein gelbes Taschentuch um den Ast eines Baumes zu wickeln, wenn sie ihn wieder aufnehmen will.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.