VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
John Belushi in 'Ich glaub’, mich tritt ein Pferd'
John Belushi in 'Ich glaub’, mich tritt ein Pferd'
© 1978 Universal Studios

Todd Phillips plant Belushi-Biopic

Nach einem Drehbuch von Steven Conrad

Mögliche Kandidaten für die Hauptrolle sind Zach Galifianakis, Jonah Hill, Seth Rogen, Ethan Suplee und Tyler Labine

Der Produzent und Regisseur Todd Phillips (Hangover, Der Date Profi) wird ein Biopic über den legendären Komiker John Belushi (SNL, "The Blues Brothers") auf die Leinwand bringen. Warner Bros. hat sich die Rechte an seiner Lebensgeschichte von Belushis Erben gesichert und Phillips, sowie den Drehbuchautor Steven Conrad (Das Streben nach Glück), mit der Entwicklung des Projektes betraut. Ob Phillips den Film selbst inszenieren wird, ist noch offen. Mögliche Kandidaten für die Hauptrolle sind laut dem Magazin digitalspy Zach Galifianakis, Jonah Hill, Seth Rogen, Ethan Suplee ("My Name is Earl") und Tyler Labine (Flyboys - Helden der Lüfte).
Belushi verstarb 1982 mit 33 Jahren, nachdem er sich einen "Speedball" injiziert hatte - eine Mischung aus Kokain und Heroin. Sein Leben war 1989 schon einmal mit "Wired" im Kino, nach Bob Woodwards Biographie "Wired: The Short Life and Fast Times of John Belushi". Die Hauptrolle spielte Michael Chiklis. Der arg sensationalistische Film wurde jedoch von Belushis Familie und Freunden boykottiert und floppte.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.