VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Ethan Hawke (47)

Wissenswertes

Geboren: ✹ 06. November 1970 in Austin, Texas, USA
Name: Ethan Green Hawke
Größe: 179 cm

Ist mit dem Autor Tennessee Williams verwandt - Williams' Vater und Hawkes Urgroßvater waren Brüder

"... die Wahrheit ist, ich wollte nie ein Filmstar sein - und darüber war ich mir immer ziemlich klar." Aus einem Interview mit The Guardian, Oktober 2005.

"Manchmal leide ich ein wenig unter Neidgefühlen. Ich glaube, wenn ich auf andere Art ehrgeizig gewesen wäre... Aber andererseits kann ich mich glücklich schätzen, dass meine Interessen mich in viele Felder führen und es mir Spaß macht. Es ist leicht, sich von anderen Leuten überzeugen zu lassen, dass das Leben wie ein Rennen ist. Aber tatsächlich gibt es keine Ziellinie. Keiner gewinnt." Aus einem Interview mit The Guardian, Januar 2000.

Über "Before Sunset": "Also, ich habe das Gefühl, das ist eine ziemlich subversive Sache in den Vereinigten Staaten, wenn du am Ende des Films willst, dass der Typ seine Frau betrügt. In Tom Hanks' Amerika, in Steven Spielbergs Amerika - darauf bin ich sehr stolz." Aus einem Interview mit The Guardian, 2005.

Oscar 2015
Boyhood
Boyhood
Bester Nebendarsteller
2014


Bildergalerie

Ethan Hawke in 'Lord of War'Ethan Hawke in 'Assault on Precinct 13'Ethan Hawke in 'Taking Lives'Maudie - Everett Lewis (Ethan Hawke) in der Türe...otia.Maudie - Maud (Sally Hawkins) begleitet Everett...fert.Maudie - Everett Lewis (Ethan Hawke)

Biographie

Ethan Hawke gilt als typischer Schauspiel-Vertreter der sogenannten "Generation X". Flanell und fettige Haare trägt er aber schon lange nicht mehr...
Geboren wurde Ethan am 6. November 1970 in Austin, Texas. Seine Eltern waren zu dieser Zeit noch Studenten und trennten sich, als Ethan fünf Jahre alt war. Sieben Jahre zog seine Mutter Leslie danach mit ihm quer durchs Land, von Austin über Atlanta nach New York. Sesshaft wurde sie erstmals durch ihre Heirat, in Princeton, New Jersey. Heute weilt sie als Sozialarbeiterin in Rumänien.
In Princeton nahm Ethan am renommierten McCarter-Theater Schauspielunterricht. Mit
14 Jahren trat er dann zum ersten mal in einem Kinofilm auf: "Explorers" hieß der Kinder-Fantasyfilm, mit dem auch River Phoenix sein Leinwanddebüt gab. Ethan und Phoenix wurden gute Freunde, bis zu Rivers Tod 1993.
Im Anschluss an den Film studierte er Schauspiel an der British Theatre Association in England und der Carnegie Mellon University in Pittsburgh. Gleich in der ersten Stunde am ersten Tag an der letztgenannten Institution flog er raus, ließ sich aber dadurch nicht entmutigen.
Als er 1988 in "Club der toten Dichter" mitspielen sollte, musste Regisseur Peter Weir den eifrigen Schüler erst ziemlich lange überreden, seine Studien zu unterbrechen. Unnötig zu sagen, dass Ethan seine Mitwirkung in dem preisgekrönten Film nicht bereut. In den frühen 90ern trat er in verschiedenen Theaterstücken in New York auf. 1992 spielte er wieder einen unangepassten Schüler, in "Waterland".
1994 wurde er dann richtig bekannt, die Boulevardpresse stürzte sich geradezu auf ihn - weil er ein Tänzchen mit der verheirateten Julia Roberts gewagt hatte. Im Kino war er in diesem Jahr in "Voll das Leben- Reality Bites" zu sehen. Mit diesem Film hängt auch eine Regiearbeit von Ethan zusammen: Er drehte das Musikvideo zum Song "Stay", von Freundin Lisa Loeb, das auf dem Soundtrack zu hören ist. Ein Jahr später folgte Richard Linklaters Independenthit "Before Sunrise" - der zweite und letzte Film über die "Generation X".
1996 schrieb Ethan einen halbautobiographischen Roman, "The Hottest State" [deutscher Titel "Hin und Weg"]. Die Kritiken dazu fielen allerdings recht mau aus. Sein zweiter literarischer Versuch, Ash Wednesday ["Aschermittwoch"], erschien 2003.
1997 war Ethan dann mal wieder in einem größeren Film zu sehen, als "genetisch mangelhafter" Mann in einer Welt voll perfekt konstruierter Menschen, in "Gattaca". Filmpartnerin Uma Thurman erwies sich zu diesem Zeitpunkt als wirklich perfekt für Ethan: Nach zwei Anträgen von ihm heirateten sie im Mai 1998. Zwei Monate später wurde Tochter Maya Ray geboren, im Januar 2002 folgte der Sohn Levon Roan. Die Ehe hielt allerdings nicht viel länger, 2004 ließen die beiden sich wieder scheiden.
2001 erhielt Hawke seine erste Oscar-Nominierung, als bester Nebendarsteller in "Training Day". 2004 folgte die zweite - diesmal als Co-Autor des Drehbuchs zum "Before Sunrise"-Sequel "Before Sunset". Ein Jahr später war er neben Nicolas Cage im Antikriegsdrama "Lord of War – Händler des Todes" zu sehen.
2006 inszenierte Ethan "The Hottest State", natürlich nach seinem eigenen Drehbuch.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.