oder
Der Kleine Rabe Socke 3 - Suche nach dem verlorenen Schatz
Der Kleine Rabe Socke 3 - Suche nach dem verlorenen Schatz
© Universum Film

Der Kleine Rabe Socke 3 - Suche nach dem verlorenen Schatz (2019)

Der Kleine Rabe Socke 3

Im dritten Teil der erfolgreichen Trickfilmreihe sucht der kleine Rabe Socke einen geheimnisvollen Schatz, der ihn zum König machen soll.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.3 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 139 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der kleine Rabe Socke (Stimme: Jan Delay) sorgt mal wieder für mächtig Chaos und ruiniert das traditionelle, alljährlich stattfindende Waldfest. Zur Strafe muss er den Dachboden aufräumen, jedoch erweist sich dies schon bald als Segen. Denn Socke entdeckt dort eine alte Schatzkarte von Opa Dachs, der seit Jahren verschollen ist und die Karte vor langer Zeit selbst angefertigt hat. Bis heute hält sich im Zusammenhang mit dem mysteriösen Schatz eine Legende: Angeblich wird derjenige, der auf der Suche nach dem Schatz alle Rätsel löst und Aufgaben bewältigt, der König des Waldes. Gemeinsam mit Eddi-Bär macht sich Socke auf in ein großes Schatzsucher-Abenteuer. Der Beginn einer ebenso gefährlichen wie lehrreichen Reise.

Bildergalerie zum Film

Der Kleine Rabe Socke 3 - Suche nach dem verlorenen SchatzDer Kleine Rabe Socke 3 - Suche nach dem verlorenen SchatzDer Kleine Rabe Socke 3 - Suche nach dem verlorenen SchatzDer Kleine Rabe Socke 3 - Suche nach dem verlorenen SchatzDer Kleine Rabe Socke 3 - Suche nach dem verlorenen SchatzDer Kleine Rabe Socke 3 - Suche nach dem verlorenen Schatz


Filmkritikunterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse4 / 5

Der kleine Rabe Socke gehört zu den beliebtesten Trickfilm- und Kinderbuchfiguren in Deutschland. 1996 von der Illustratorin Annet Rudolph für ein Bilderbuch geschaffen, existieren heute dutzende Bilder-, Lern-, Schul und Malbücher mit dem niedlichen Raben. Daneben existieren eine Zeichentrickserie und Kinofilme. Die "Suche nach dem verlorenen Schatz" ist der bislang dritte Langfilm, nachdem bereits 2012 und 2015 zwei Filme erfolgreich im Kino liefen.

Wie schon die ersten beiden Produktionen mit dem "frechsten Raben der Welt" steckt auch dieses Werk voller kluger, pädagogisch wertvoller Botschaften. Es sind Botschaften, die Vorschulkinder nicht überfordern und auf ebenso kluge wie unterhaltsame Weise präsentiert werden. Inhaltlich und thematisch geht es in der "Suche nach dem verlorenen Schatz" vor allem um Freundschaft, (Selbst-)Vertrauen, den Glauben an sich selbst, Stärken und Schwächen sowie große Träume.

Einen solchen hat auch Socke: Er träumt schon lange davon, einmal König zu sein und phantasiert sich bereits ein neues, sorgenfreies Leben nach dem Fund des Schatzes zusammen ("Langeweile ist dann verboten", "Ich nenn‘ mich König Socke"). Bis es aber so weit ist (und ganz zum Schluss eine lange verschollene Figur wieder auftaucht), müssen Socke und seine Gefährten einige waghalsige Abenteuer überstehen. Diese sind nie zu aufregend oder übertrieben rasant in Szene gesetzt sondern erweisen sich – für die Kernzielgruppe der Vier- bis Achtjährigen – jederzeit als behutsam inszenierte, stimmige sowie abwechslungsreiche Nebenhandlungen und Ereignisse.

Dabei bekommt es Socke nicht zuletzt mit den Gefahren der Natur zu tun (einem reißenden Fluss, einem hohen Berg u.a.). Visuell ist der Film sehr simpel und klar gehalten, die Animationen und Effekte lenken auf diese Weise nicht vom Inhalt bzw. den Geschehnissen ab. Ein großer Gewinn für den Film ist Jan Delay, der als Stimme von Rabe Socke fungiert. Mit viel Temperament und Leidenschaft erweckt er die sympathische Hauptfigur mit der rot-weiß-geringelten Socke zum Leben.

Fazit: Vergnüglich-spaßiger, kindgerechter Mix aus Abenteuer- und Animationsfilm – feinsinnig inszeniert und liebevoll umgesetzt.




FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: besonders wertvollBei der dritten Kino-Verfilmung eines Kinderbuchs von Nele Moost und Annet Rudolph mit dem kleinen Raben Socke haben die Filmemacher wieder alles richtig gemacht. Sie erzählen in einem ruhigen kindgerechten Tempo, und außerdem ist das Abenteuer um [...mehr]

TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Der Kleine Rabe Socke 3 - Suche nach dem verlorenen Schatz

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2019
Genre: Kinderfilm
Länge: 73 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 12.12.2019
Regie: Verena Fels, Sandor Jesse
Darsteller: Dieter Hallervorden, Anna Thalbach, Nellie Thalbach
Verleih: Leonine Distribution

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Jumanji: The Next Level
News
Deutsche Filmstarts: "Jumanji" erreicht "The Next Level"
Edward Norton inszeniert sich selbst in "Motherless Brooklyn"




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.