VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Das schweigende Klassenzimmer

Das schweigende Klassenzimmer (2017)

DDR-Drama nach einer wahren Begebenheit: in Stalinstadt des Jahres 1956 wird eine Schulklasse wegen einer Geste der Anteilnahme zum Staatsfeind erklärt.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.2 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 5 Besucher eine Bewertung abgegeben.


1956: Die in Stalinstadt lebenden Abiturienten Theo (Leonard Scheicher) und Kurt (Tom Gramenz) erfahren bei einem Kinobesuch in West-Berlin von den gegen die russischen Besatzer gerichteten Aufständen in Budapest. Weitere Informationen über den blutigen Aufstand erhalten sie über das West-Radio. Nach der Rückkehr nach Stalinstadt, erzählen sie ihren Mitschülern, wie rigoros und brutal die Sowjets den Aufstand niederschlugen. Spontan entsteht am Morgen danach in der Klasse die Idee, eine Schweigeminute zu Ehren der Gefallen in Ungarn abzuhalten. Eine Aktion, die beim Lehrerkollegium auf erheblichen Widerstand stößt – und auch bei der Partei. Es dauert nicht lange und die Klasse gerät ins Blickfeld der Stasi. Zudem erklärt der Volksbildungsminister die Abiturienten zu DDR-Feinden und Konterrevolutionäre. Dennoch halten die Schüler zusammen.

Bildergalerie zum Film

Das schweigende Klassenzimmer - v.l.n.r: Miriam...alskiDas schweigende KlassenzimmerDas schweigende KlassenzimmerDas schweigende KlassenzimmerDas schweigende KlassenzimmerDas schweigende Klassenzimmer


FilmkritikKritik anzeigen

"Das schweigende Klassenzimmer" ist der neue Film von Regisseur und Drehbuchautor Lars Kraume, der auf dem gleichnamigen Sachbuch von Dietrich Garstka beruht. Der in Italien geborene Kraume machte sich zunächst einen Namen als Regisseur einiger "Tatort"-Folgen, bevor er sich mit dem mehrfach prämierten TV-Film "Guten Morgen, Herr Grothe" auch abseits des Krimi-Formats etablieren konnte. "Das [...mehr]

FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: besonders wertvollWas macht Lars Kraumes DAS SCHWEIGENDE KLASSENZIMMER zu einem bemerkenswert außergewöhnlichen Film?
Im Gegensatz zu einer Reihe von Filmen, welche versuchen, die DDR-Historie aufzuarbeiten, führt diese authentische Geschichte in eine Zeit der [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2017
Genre: Drama
Länge: 111 Minuten
Kinostart: 01.03.2018
Regie: Lars Kraume
Darsteller: Jördis Triebel als Kreisschulrätin Kessler, Ronald Zehrfeld als Hermann Lemke, Florian Lukas als Direktor Schwarz
Verleih: Studiocanal

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Red Sparrow
News
Deutsche Filmstarts: Jennifer Lawrence als sexuelle Waffe
"Das schweigende Klassenzimmer" provoziert DDR-Staatsmacht
Zwei Herren im Anzug
News
FFA-Kommission vergibt 1,9 Mio. Euro für 21 Projekte
Von "Biene Maja" bis Josef Bierbichler




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.