oder
Zum Video: Und morgen die ganze Welt

Und morgen die ganze Welt (2020)

Gemeinsam mit ihren Antifa-Freunden unterwandert eine 20-jährige Jura-Studentin eine regionale Neo-Nazi-Gruppe, um mehr über einen geplanten Großangriff auf die Antifa-Szene herauszufinden.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 1.9 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 8 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Luisa (Mala Emde) stammt aus gut situierten Verhältnissen und ist vor kurzem voller Elan in ihr Jurastudium gestartet. Dennoch hadert sie mit der politischen Situation in Deutschland: die rechten Hetzer werden stärker und populistische Parteien legen in Umfragen zu. Deshalb will sie aktiv etwas tun. Gemeinsam mit einigen Gleichgesinnten beschließt sie, sich den Hetzern und Nationalisten entgegenzustellen. Unter den politisch Aktiven sind jedoch junge Leute, die vor Gewalt und riskanten Aktionen nicht zurückschrecken. Luisa muss eine Entscheidung treffen: Beteiligt sie sich an den immer gefährlicher werdenden Aktionen oder ist ihr ihre Zukunft, als unbescholtene Bürgerin und angehende Junganwältin, wichtiger?

Bildergalerie zum Film

Und morgen die ganze WeltUnd morgen die ganze WeltUnd morgen die ganze WeltUnd morgen die ganze Welt



FilmkritikKritik anzeigen

"Und morgen die ganze Welt" ist ein deutsch-französischer Spielfilm der Filmemacherin Julia von Heinz. Ihr bisheriges filmisches Schaffen ist vielschichtig: Von romantischen Komödien ("Hannas Reise") über Jugendfilme ("Hanni und Nanni") bis hin zum Tatort ("Für immer und dich"). "Und morgen die ganze Welt" ist ihr erster Kinofilm seit der Romanverfilmung "Ich bin dann mal weg". Der Film eröffnete [...mehr]

FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: besonders wertvollLuisa hat sich nach dem Abi in Mannheim für Jura eingeschrieben, aber sie spürt, dass sich noch mehr in ihrem Leben ändern muss. Ihr Vorbild ist Batte, die in einem von Autonomen besetzten Haus lebt und gegen Rechts kämpft. Dort wird Luisa zunächst [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2020
Genre: Drama
Länge: 111 Minuten
FSK: 12
Kinostart/Streaming: 03.12.2020
Regie: Julia von Heinz
Darsteller: Mala Emde als Luisa, Noah Saavedra als Alfa, Tonio Schneider als Lenor
Verleih: Alamode Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Yakari - Der Kinofilm
News
Deutsche Filmstarts: Halbe Woche vor dem Shutdown
"Yakari" für die Kleinen und Halloween-Hexen für die Größeren
Und morgen die ganze Welt
News
Und morgen Hollywood?
"Und morgen die ganze Welt" soll den Oscar für Deutschland holen




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.