Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Assassins Creed Poster
Assassins Creed Poster
© 20th Century Fox

Trailer-News: "Assassin's Creed"

Michael Fassbender als muskulöser Action-Held

(09.07.2012) Michael Fassbender übernimmt Hauptrolle
Wie "Variety" berichtet, schlüpft der Schauspieler für die geplante Verfilmung des Ubisoft-Spiels in die Rolle eines Assassine-Nachfahren, der von einer Geheimorganisation entführt wird. Diese zwingt ihn, mittels hochentwickelter Technik die Erinnerungen seiner Vorfahren zu durchleben, um so die Teile eines magischen Artefakts aufzuspüren.

Jean-Julien Baronnet, CEO von Ubisoft Motion Picture, gibt bekannt: "Michael Fassbender war unsere erste Wahl." So sei er ein "extrem schlauer, talentierter, wandlungsfähiger und engagierter Schauspieler". Der 35-jährige Hollywood-Star wird zudem mit seinem Geschäftspartner Conor McCaughan co-produzieren.

"Assassin's Creed" erschien 2007 im Handel und wurde von Kritikern hochgelobt und mit zahlreichen Preisen überhäuft. Seit Erscheinen wurden von dem Spiel weltweit mehr als 30 Millionen Exemplare verkauft. Es folgten seither eine Fortsetzung und Ableger wie "Assassin's Creed: Brotherhood" und "Assassin's Creed: Revelations". Ab Herbst 2012 wird zudem der dritte Teil der Reihe erhältlich sein.

(06.10.2015) Brendan Gleeson und Jeremy Irons als Väter in Videospiel-Adaption
Vatertag bei der Adaption des Videospiels "Assassin's Creed". Bei der seit Jahren in der Vorproduktion befindlichen Vorproduktion haben die Dreharbeiten begonnen, und die Besetzungsliste ist um einen Schlag illustrer geworden.

Brendan Gleeson und Jeremy Irons werden als Väter von Michael Fassbender (Gleeson) und Marion Cotillard (Irons) mitwirken. Der australische Regisseur Justin Kurzel, der am 29. Oktober 2015 mit seiner "Macbeth"-Adaption in die deutschen Kinos kommen wird, arbeitet hier wieder mit seinem "Macbeth"-Leinwandpaar Cotillard und Fassbender zusammen.

"Assassin's Creed" zeigt Fassbender, der von einer mysteriösen, hochtechnisierten Organisation entführt und gezwungen wird, die Erinnerungen seines Vorfahren zu durchleben, der hinter mächtigen Artefakten herjagte. Der Abenteuerfilm soll am 29. Dezember 2016 in den deutschen Lichtspielhäusern starten.

(12.05.2016) Update
20th Century Fox haben den ersten Trailer für ihren Fantasy-Film "Assassin's Creed" veröffentlicht. In der Videospiel-Adaption werden durch eine revolutionäre Technologie die genetischen Erinnerung von Callum Lynch freigesetzt, der die Abenteuer seines Vorfahren Aguilar im Spanien des 15. Jahrhundert erlebt. Callum entdeckt, dass er von einer Geheimgesellschaft, den Assassinen, abstammt. Er eignet sich deren Wissen und Talente an, um in der Gegenwart der unterdrückenden und mächtigen Organisation der Templer entgegen zu treten.

Im action-reichen Trailer hat Michael Fassbender, der die Hauptrolle des am 21. Dezember 2016 in die Kinos kommenden Streifens spielt, Gelegenheit, seinen gut durchtrainierten, muskulösen Körper zur Schau zu stellen. Neben dem Iren wirken noch Marion Cotillard ("Willkommen bei der Spanischen Inquisition!"), Jeremy Irons und Brendan Gleeson mit. Regie bei der 200 Millionen Dollar teuren Produktion führte Justin Kurzel, der bereits bei "Macbeth" mit Fassbender und Cotillard zusammen gearbeitet hat.

Hier der Trailer:



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.