VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Robert Pattinson
Robert Pattinson
© BANG Showbiz

Robert Pattinson war von "Twilight"-Kritik "verletzt"

Und: Geheimprojekt mit Harmony Korine geplant

Robert Pattinson hat nach wie vor Probleme damit, sein Image als Teeniestar los zu werden: "Das erste mal, dass ich einen Erwachsenen sah, als ich mich selbst auf dem Bildschirm betrachtete, war, als ich den Dior-Werbespot entdeckte, den ich im letzten Jahr gedreht habe, unter Regie von Romain Gavras", erzählte Pattinson dem französischen Premiere-Magazin. "Nachdem ich jahrelang für 'Twilight' gedisst wurde, war mein Ego ein bisschen verletzt," gab er außerdem zu. Dies habe sich allerdings durch anspruchsvollere Filme geändert: "'The Rover' hat dieses Gefühl [erwachsen zu sein] bestätigt, was bis 'Life' angehalten hat, dem Film, den ich gerade mit [Anton] Corbijn gedreht habe. Ich glaube, ich habe mehr Selbstbewusstsein und die Auswahl in Cannes hilft sehr dabei." In der nächsten Woche besucht er das internationale Filmfestival zum zweiten Mal, um David Cronenbergs Maps to the Stars und The Rover vorzustellen.
Was die Wahl seiner Projekte angeht, verlässt der britische Schauspieler sich inzwischen unter anderem auf Ratschläge von Kollegen: "Ich erinnere mich daran, Juliette [Binoche] getroffen zu haben, bevor wir die [Sex-]Szene [in Cosmopolis] gedreht haben. Sie gab mir einen Rat: 'Wähle weiterhin gehobene Projekte und drehe intelligente Filme."
Noch bevor er neben Benedict Cumberbatch for James Grays Abenteuer Die versunkene Stadt Z vor der Kamera steht, dreht Pattinson einen Film mit Harmony Korine (Spring Breakers) - über dessen Inhalt er (angeblich) noch nichts weiß: "Davor könnte ich etwas mit Harmony Korine drehen. Ich habe davon geträumt, mit ihm zusammen zu arbeiten, seit ich etwa 17 war, genau wie mit James Gray. Ich frage ihn ständig, worum sich der Film dreht, aber er will es mir nicht sagen."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.