Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Dwayne Johnson
Dwayne Johnson
© BANG Shobwiz

Production News: "Black Adam"

"Shazam!"-Spin-off mit Dwayne Johnson

(11.06.2019) Update
Nachdem "Shazam!" mit weltweit 363 Millionen Dollar gerade erfolgreich in den Kinos gelaufen ist, soll nun "Black Adam", der Widersacher von Shazam, einen Ableger erhalten. Für die Rolle ist bereits seit 2014 Dwayne Johnson vorgesehen, der gerade mit Jaume Collet-Serra ("The Shallows") für Walt Disney Pictures den Abenteuerfilm "Jungle Cruise" verfilmt hat.

Der spanische Filmemacher ist nun auch New Line Cinema's erste Wahl für den Regieposten bei "Black Adam". Jener ist bereits seit Beginn der DC Comic-Serie in den Vierzigern der Erzfeind von Shazam, ein unsterblicher ägyptischer Prinz, dem durch einen Zauberer magische Kräfte verliehen wurden, die ihn verdorben haben. Nach aktueller Lesart von Comic-Kennern geht Black Adam als Anti-Held durch.

Ursprünglich sollte Black Adam in "Shazam!" auftreten, doch die Produzenten entschieden sich für einen Solo-Streifen.

(19.08.2014) "The Rock" Johnson spielt Black Adam
Dwayne Johnson wird Black Adam in "Shazam" spielen. Schon vergangenen Monat hatte der 42-Jährige angedeutet, dass er eine Hauptrolle übernehmen wird - preisgeben, um was für einen Charakter es sich genau handelt, wollte er aber noch nicht. Jetzt machte er allen Spekulationen auf Twitter ein Ende. Johnson schrieb: "Knie vor ihm nieder oder werde von seinen Stiefeln zerquetscht. Es ist mir eine Ehre, ihn zu spielen #BlackAdam #TheAntiHero #DCComics."

Die Figur des Black Adam, die 1945 von den Cartoon-Künstlern Otto Binder und CC Beck kreiert wurde, ist ein Archäologe, der sich in einen mit Superkräften ausgestatteten alten Ägypter verwandelt und der größte Widersacher Shazams ist. Dieser ist ein Waisenjunge und hat die Fähigkeit, sich in einen erwachsenen Superhelden zu verwandeln, indem er seinen eigenen Namen sagt. Er versucht Black Adam davon abzuhalten, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Die Comicverfilmung soll 2016 in die Kinos kommen.

(04.09.2014) Dwayne Johnson hat die Wahl zwischen zwei Rollen
Dwayne Johnson kann sich zwischen zwei Hauptrollen in der Comic-Adaption "Shazam" entscheiden. Der Schauspieler kommt entweder für die titelgebende Figur oder dessen Gegenspieler in der neuen Comicbuchverfilmung aus dem Hause DC Comics" infrage.

Gegenüber "USA Today" sagte er jetzt: "Ich lege mein Herz, meine Seele und meine Knochen in diese Rolle." Beide Charaktere haben magische Kräfte. Der Waisenjunge Shazam hat die Fähigkeit, sich in einen erwachsenen Superhelden zu verwandeln, indem er seinen eigenen Namen sagt. Er tritt gegen seinen bösen Gegner Black Adam an, der die Weltherrschaft an sich reißen will. Dass Johnson in dem Film mitspielen wird, wurde bereits seit einiger Zeit vermutet. Schon im Januar schrieb der "Hercules"-Star über sein Treffen mit dem Filmstudio Warner Brothers auf Twitter: "Wir hatten gerade ein großes Meeting mit dem CEO von "Warner Bros." re: @DCComics 2014 werden wir uns verbünden, um den coolen Bösewicht zu erschaffen. #RockTalk".

Bis 'Shazam' erscheint, wird noch einige Zeit vergehen. Erst 2016 ist der Kinostart des Streifens geplant. Wer den ehemaligen Wrestler schon vorher sehen will, kann sich ab 4. September "Hercules" im Kino anschauen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.