VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Pierce Brosnan (64)

Wissenswertes

Geboren: ✹ 16. Mai 1953 in Drogheda, County Louth, Irland
Name: Pierce Brendan Brosnan
Größe: 185 cm

"James Bond - Goldfinger" war der erste Kinofilm, den er als Kind sah

Bildergalerie

Pierce Brosnan als Adam Lang in 'Der Ghostwriter'Professor Love - Richard (Pierce Brosnan) spielt mit...iner)Professor Love - Richard (Pierce Brosnan) und Kate...liebtProfessor Love - Richard (Pierce Brosnan)Professor Love - Gordon (Malcom McDowell), Richard...Alba)Professor Love - Richard (Pierce Brosnan) bei einer...ridge

Biographie

Pierce wurde in Drogheda (County Louth) in Irland geboren. Seine Eltern trennten sich bereits, als er noch ein Baby war. Danach wuchs er bei den Großeltern auf, während seine Mutter in London eine Ausbildung zur Krankenschwester absolvierte. Mit elf Jahren zog er schließlich zu ihr. Nachdem er mit 15 Jahren die Schule verließ, schloss er sich einer experimentellen Theatergruppe an und entdeckte seine Liebe zur Schauspielerei. 1973 begann Brosnan ein dreijähriges Studium der Theaterwissenschaften, am London Drama Centre. Noch im selben Jahr erregte er die Aufmerksamkeit des Autors Tennessee Williams, der ihn prompt für die Uraufführung seines Stücks Red Devil Battery Sign besetzte. Es folgten kleine Statistenrollen beim Fernsehen, bis er 1981 in den USA seinen Durchbruch mit der TV-Serie "The Manious of America" feierte.
Im Jahr zuvor hatte Brosnan auch privat einen großen Sprung vollbracht: Er heiratete die drei Jahre ältere australische Schauspielerin Cassandra Harris - das Bondgirl Contessa Lisl von Schlaf im 007-Abenteuer "In tödlicher Mission (1981). 1983 kam der gemeinsame Sohn Sean zur Welt. Die Ehe wurde 1991 gewaltsam getrennt: An unheilbarem Krebs erkrankt starb Cassandra in seinen Armen. Brosnan adoptierte daraufhin ihre Kinder aus erster Ehe, Charlotte und Christopher.
Zum absoluten Publikumsliebling wurde Brosnan als charmanter Privatdedektiv in der Serie "Remington Steele", die in 91 Episoden zwischen 1982 bis 1986 über den Bildschirm flimmerte und die Frauenherzen höher schlagen ließ. Kurz bevor es mit der Serie zu Ende ging, machte sich der James Bond-Produzent Albert Broccoli gerade auf die Suche nach einem Nachfolger für Roger Moore, in dem 007-Abenteuer "Der Hauch des Todes". Brosnan erhielt als einer der ersten ein Angebot, musste aber absagen, da er vertraglich noch "Steele" verpflichtet war. Statt seiner besetzte man Timothy Dalton.
Der Kinodurchbruch gelang Brosnan nach einigen schwächeren Filmen 1992 in "Der Rasenmäher-Mann". Dem folgte ein Jahr später die kommerziell erfolgreiche Familienkomödie "Mrs. Doubtfire".
1994 füllte er erstmals die ikonische Rolle des Gentleman-Spions aus, in "Goldeneye". Der Film wurde zum bis dato erfolgreichsten James-Bond-Abenteuer und spielte weltweit über 350 Millionen US-Dollar ein. Brosnan übernahm auch in den nächsten drei 007-Filmen die Hauptrolle: "Der Morgen stirbt nie" (1997), "Die Welt ist nicht genug" (1999) und "Stirb an einem anderen Tag" (2002). Damit ist er nach Sean Connery und Roger Moore der häufigste Bond-Darsteller. 2004 verkündete er seinen Ausstieg aus der Reihe.
Parallel versucht Brosnan seit den 90ern, sein Spektrum zu erweitern: So war er 1996 in Tim Burtons Komödie "Mars Attacks!" zu sehen, 1997 im Katastrophen-Spektakel "Dantes Peak", 1999 im Remake des stylischen 70er-Hits "Die Thomas Crown Affäre" und 2001 in der Literaturverfilmung "Der Schneider von Panama" (wiederum als Agent). Im selben Jahr heiratete er zum zweiten Mal, die Journalistin Keely Shaye Smith. Die beiden haben zwei Söhne, Dylan Thomas (*1997) und Paris Beckett (*2001).
Brosnans erste Post-Bond-Filmen "Laws of Attraction" und "After the Sunset" (beide 2004) war wenig Erfolg beschieden. "Mord und Margaritas" (2005) wurde von der Kritik zwar wohlwollender aufgenommen, ein großer Kassenerfolg blieb jedoch aus.
2007 ist er erstmals in einem Western zu sehen: Neben Liam Neeson in "Seraphim Falls".


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.