Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Daily Star mit angeblichem Interview mit Dwayne Johnson
Daily Star mit angeblichem Interview mit Dwayne Johnson

Dwayne Johnson entlarvt Fake News

Interview mit US-Klatschzeitung "zu 100 Prozent erfunden"

Was in Deutschland beim Fall Claas Relotius die Medienlandschaft erschüttert hat - das komplette Erfinden von Reportagen - ist in der Yellow Press, der Klatschzeitungen und -zeitschriften - gang und gäbe. Einen besonders dreisten Fall hat jetzt Dwayne Johnson auf seiner Instagram-Seite zurecht gerückt.

Ein "exklusives Gespräch" mit der britischen Zeitung "Daily Star", das auf der Titelseite mit "The Rock smacks down" aufgemacht ist und in dem Johnson sich über die "Generation Schneeflocke" aufregt, entlarvt der Akteur als "100 Prozent erfunden".

Er sei "ziemlich verdutzt" gewesen, von seinen angeblichen Aussagen zu erfahren, schreibt der 46-Jährige. "Das Interview hat nie stattgefunden, ist nie passiert, ich habe niemals auch nur eins dieser Worte gesagt, es ist komplett unwahr. Man weiß, dass es kein echtes DJ-Interview ist, wenn ich darin eine Gruppe, eine Generation oder irgendwen beleidige. Das tue ich nicht, das bin ich nicht, und das macht man nicht. Ich unterstütze immer Empathie. Ich unterstütze Wachstum, aber am wichtigsten: Ich unterstütze jeden darin, genau das zu sein, was er sein will."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.