VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Anwärter auf Special Effects-Oscar reduziert

Sieben Filme im Rennen um die höchste Auszeichnung des Filmgeschäfts

Die amerikanische Academy of Motion Pictures Arts and Sciences, zuständig für die Vergabe der Academy Awards, hat die möglichen Empfänger des diesjährigen Special Effects-Oscars auf sieben reduziert.

Die amerikanische Academy of Motion Pictures Arts and Sciences, zuständig für die Vergabe der Academy Awards, hat die möglichen Empfänger des diesjährigen Special Effects-Oscars auf sieben reduziert. Die Filme "Armageddon", "Schweinchen Babe in der großen Stadt", "Mighty Joe Young", "Godzilla", "Small Soldiers", "Die Truman Show" und "Hinter dem Horizont" sind die verbliebenen Konkurrenten im Oscarrennen.

Am dritten Februar wird weiter ausgesiebt, denn nur drei der sieben Filme können mit einer Nominierung bedacht werden. Zu diesem Zweck werden die Special-Effects-Profis der Academy je 15minütige Zusammenschnitte der sieben Filme sehen und anschließend ihre drei Favoriten wählen. Wer den Oscar dann tatsächlich mit nach Hause nehmen darf, wird bei der Verleihung am 21. März bekannt gegeben.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.