Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Regisseur J.J. Abrams und Daisy Ridley bei den...akens
Regisseur J.J. Abrams und Daisy Ridley bei den Dreharbeiten zu Star Wars: The Force Awakens
© Lucasfilm

Die unheimliche Macht: "Star Wars" erfolgreichster Film aller Zeiten in USA

Gestern Nachmittag "Avatar" überholt

Gestern Nachmittag - und damit einen Tag später, als Analysten erwartet hatten - ist es so weit gewesen: "Avatar" ist nicht mehr der umsatzstärkste Kinofilm aller Zeiten in den USA, denn "Star Wars: The Force Awakens" hat nun mehr als die 760 Millionen Dollar eingenommen, die James Cameron's Werk 2009 geschafft hat. Beeindruckend ist dabei, dass das J.J. Abrams-Werk dies in nur 20 Tagen geschafft hat - ein Rekord, der vor Jahren noch undenkbar gewesen ist.

International steht der Science Fiction-Film bei über 800 Millionen Dollar, so dass das weltweite Einspiel bei rund 1,5 Milliarden Dollar liegt. Hier ist James Cameron noch immer der König der Welt, denn seine Filme "Avatar" und "Titanic" liegen bei 2,7 beziehungsweise 2,1 Milliarden Dollar. "Star Wars" könnte "Titanic" noch abfangen; ob es reicht, "Avatar" auch hier zu entthronen, scheint derzeit eher unwahrscheinlich. Eine erhebliche Rolle wird das China-Geschäft, der zweitgrößte Kinomarkt der Welt hinter den USA, spielen: Dort läuft die Walt Disney Studios-Produktion übermorgen im letzten Land an.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.