oder

Avatar - Aufbruch nach Pandora (2009)

Avatar

Wiederaufführung des erfolgreichsten Films aller Zeiten: Ein junger Marine muss sich in einem Krieg der Welten auf dem Planeten Pandora entscheiden, auf wessen Seite er steht.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.7 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 72 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Auf einem fernen Mond versucht der Mensch im 22. Jahrhundert ein wertvolles Mineral zu erschließen. Es geht darum, neue Ressourcen zu finden und zu nutzen. In dieser fernen, geheimnisvollen Welt leben die Ureinwohner der Na'vi – blaue, drei Meter große Humanoiden. Da Menschen auf Pandora nicht atmen können, entsenden sie Avatare auf den exotischen Planeten. Eine zentrale Rolle in der neuesten Mission spielt der gelähmte Ex-Marine Jake (Sam Worthington). Er wird ausgewählt einen künstlichen Na’vi zu steuern, um Flora, Fauna, Land und Leute auf Pandora zu erkunden. Vor Ort lernt er die Na’vi Neytiri kennen und lieben – und gerät bald darauf in einen lebensbedrohlichen Konflikt, ausgetragen zwischen Menschen und Na’vi.

Bildergalerie zum Film

'Avatar - Aufbruch nach Pandora'JAKE SULLY (SAM WORTHINGTON) in 'Avatar - Aufbruch...dora'Regisseur James Cameron, am Set seines Films 'Avatar...dora'Regisseur James Cameron, am Set seines Films 'Avatar...dora'Avatar - Aufbruch nach PandoraSam Worthington und Stephen Lang in 'Avatar -...dora'


Filmkritikunterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse4 / 5

Wenige Wochen vor Start des zweiten Teils, schickt Regisseur James Cameron sein überlebensgroßes, phantastisches Natur-Öko-Abenteuer nochmals um die Welt – in die großen Kinosäle, um die Vorfreude auf das neue Werk anzuheizen. "Avatar" ist in Sachen Story und Dramaturgie bis heute wenig außergewöhnlich. Viele Fantasy- und Sci-Fi-Abenteuer, in denen die Protagonisten in fremde Welten vorstoßen, handeln von unbekannt-geheimnisvollen Bewohnern und unerschlossenen, detailreichen Welten. Auch die kitschige Lovestory um Jake und Neytiri ist weder neu noch originell (vielmehr atmet sie den Geist von "Pocahontas").

Doch was "Avatar" damals wie heute so außergewöhnlich und faszinierend macht sind die unter der Oberfläche angesiedelte Themenvielfalt und die simple, aber nachdrückliche und mehr denn je aktuelle Botschaft (die menschliche Angst vor der Technisierung der Welt und dem Verlust der Natur), die Cameron mittels atemberaubender Technik und unvergesslicher Bilderwelten verbreitet. Cameron präsentiert mit Pandora eine im Kino nie gesehene, farbenprächtige, vielfältige Welt, in die es einen beim Betrachten förmlich hineinzieht und deren Zauber man sich nicht entziehen kann.

Der Regie-Visionär vermengt kongenial Urwald-Ästhetik, Natur-Mythos, Spirituelles und das packende Aufeinandertreffen zwischen den Maschinen der Menschen und der unberührten Natur einer mysteriösen Welt und deren Indianer. Und ganz nebenbei liefert "Avatar" dank der halsbrecherischen Flugmanöver auf den Flugechsen und der Jagdszenen einige der rasantesten, gelungensten Action-Momente der ausgehenden 00er-Jahre.

Fazit: Visuell stilprägendes, visionäres und Action-reiches Sci-Fi-Natur-Märchen, dessen dünne Story und erwartbare Lovestory am Ende kaum ins Gewicht fallen.




TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Avatar - Aufbruch nach Pandora

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2009
Genre: Science Fiction
Länge: 165 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 22.09.2022
Regie: James Cameron
Darsteller: Sam Worthington, Zoë Saldana, Sigourney Weaver
Verleih: 20th Century Fox

Awards - Oscar 2010Weitere Infos


ZusatzinformationAlles anzeigen

Das deutsche Publikum erhält am 21. August erstmals die Gelegenheit, knapp 20 Minuten Filmmaterial aus dem schon mit Spannung erwarteten Filmhighlight AVATAR – AUFBRUCH NACH PANDORA zu sehen, [...mehr] das am 17. Dezember deutschlandweit in den Kinos startet. James Cameron erdachte die Story zum Film bereits vor 14 Jahren, jedoch fehlten damals die technischen Möglichkeiten zur Umsetzung seiner Vision. Jetzt, nach vier Jahren aktiver Produktionsarbeit, bietet AVATAR – AUFBRUCH NACH PANDORA ein Kinoerlebnis, sowohl in 2D als auch 3D. In dem epischen Fantasy-Abenteuer nimmt uns James Cameron mit in eine neue Welt, jenseits der Grenzen unserer Vorstellungskraft. Gemeinsam mit Jake Sully taucht der Zuschauer ein in eine fesselnde Story und geht auf eine Reise voller Gefahren und Entdeckungen. Auf Pandora erlebt Jake die Wahrhaftigkeit einer bezaubernden, neuen Welt und muß sich gleichzeitig auf seinen entscheidenden Kampf vorbereiten.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Avatar - Regisseur James Cameron und Sigourney Weaver
News
"Avatar" wieder umsatzstärkster Film aller Zeiten
Durch Neuaufführung in China vor "Avengers: Endgame"
John Wick 3 - Keanu Reeves
News
James Cameron
News
"Avatar" in 3D ohne Brillen?
James Cameron: "Wir schaffen das!"
James Cameron
News
James Cameron gewinnt Avatar-Prozess
Der Regisseur hat die Story nicht geklaut
Avatar - Aufbruch nach Pandora / 07.12.2009 Berlin...ngton
News
Worthington und Saldana treten in "Avatar"-Sequels auf
Teil 2 soll im Dezember 2016 starten
Das offizielle Oscar-Plakat für 2010
News
Oscar Verleihung 2010
Die Oscarnacht und ihre Gewinner
Regisseur James Cameron, am Set seines Films 'Avatar...dora'
News
'Avatar - Aufbruch nach Pandora'
News
"Avatar" weiter auf Rekordjagd
Chinesische Regierung befürchtet Gewaltausbrüche wegen "Avatar"
'Avatar - Aufbruch nach Pandora'
News
Titanisches Einspielergebnis
"Avatar" weiter auf Erfolgskurs
'Avatar - Aufbruch nach Pandora'
News
Avatar 2
Avatar-Sequel in Arbeit
'Avatar - Aufbruch nach Pandora'
News
Rekord
"Avatar" knackt die 1 Milliarde Dollar-Grenze
Kein Bild vorhanden :(
News
Golden Globes 2010:
Die Nominierungen
Kein Bild vorhanden :(
News
Wassermann
James Cameron inszeniert "The Dive"




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.