Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Razzie Award
Razzie Award
© Razzies Awards

Goldene Himbeere 2016

"Fifty Shades of furchtbar" - Sechs Nominierungen für das Sex-Drama

Morgen werden die Nominierungen für die Academy Awards bekannt gegeben; wie jedes Jahr seit 1980 kommen einen Tag zuvor die Anwärter auf den Golden Raspberry Award dran. Als Veräppelung der "Oscars" gedacht, wählen bei den Razzies rund 900 Journalisten und Fans die schlechtesten Leistungen des Jahres.

Dabei trifft es in diesem Jahr ein Werk, das es verschmerzen kann, konnte es doch weltweit über eine halbe Milliarde Dollar einspielen: "Fifty Shades of Grey". Das Universal Pictures-Drama führt die Nominierungsliste mit sechs Nennungen an. Mithalten können "Jupiter Ascending", der Science Fiction-Flop der Wachowski-Geschwister, die erfolgreiche Adam Sandler-Komödie "Pixels" und die Fortsetzung, nach der wirklich niemand verlangt hatte, "Paul Blart: Mall Cop 2" ("Der Kaufhaus Cop 2") mit Kevin James.

Zum zweiten Mal wird aber auch der "Karriereretter"-Preis verliehen. In dessen Nominierungsliste findet sich ein ganz spezieller Name: Sylvester Stallone, der schon für unzählige Goldene Himbeeren nominiert war und schon zehnmal "gewinnen" konnte. Damit ist er der ungekrönte Razzie-Champ. Nun könnte er den "Razzie Redeemer Award" für "Creed" gewinnen, für den er am Wochenende bereits den Golden Globe als "Bester Nebendarsteller" erhalten hatte.

Die Gewinner werden am 27. Februar - einen Abend vor der "Oscar"-Verleihung - bekannt gegeben und dürfen sich, wenn sie denn wollen, die gold-besprühte Plastiktrophäe im Wert von etwa vier Euro abholen. Bisher haben sich allerdings wenige diese Ehre angetan - Ausnahmen sind unter anderem Regisseur Paul Verhoeven ("Showgirls") und Drehbuchautor Brian Helgeland ("The Postman") sowie die Darstellerinnen Halle Berry ("Catwoman") und Sandra Bullock ("All About Steve").

Hier die vollständige Liste der Nominierungen:

Schlechtester Film:
"Fantastic Four"
"Fifty Shades of Grey"
"Jupiter Ascending"
"Paul Blart: Mall Cop 2"
"Pixels"

Schlechtestes Remake oder schlechteste Fortsetzung:
"Alvin and the Chipmunks: The Road Chip"
"Fantastic Four"
"Hot Tub Time Machine 2"
"Human Centipede 3: Final Sequence"
"Paul Blart: Mall Cop 2"

Schlechteste Regie:
Andy Fickman ("Paul Blart: Mall Cop 2")
Tom Six ("Human Centipede 3: Final Sequence")
Sam Taylor-Johnson ("Fifty Shades of Grey")
Josh Trank ("Fantastic Four")
Andy and Lana Wachowski ("Jupiter Ascending")

Schlechtestes Drehbuch:
"Fantastic Four"
"Fifty Shades of Grey"
"Jupiter Ascending"
"Paul Blart: Mall Cop 2"
"Pixels"

Schlechteste Schauspielerin:
Katherine Heigl ("Home Sweet Hell")
Dakota Johnson ("Fifty Shades of Grey")
Mila Kunis ("Jupiter Ascending")
Jennifer Lopez ("The Boy Next Door")
Gwyneth Paltrow ("Mortdecai")

Schlechtester Schauspieler:
Johnny Depp ("Mortdecai")
Jamie Dornan ("Fifty Shades of Grey")
Kevin James ("Paul Blart: Mall Cop 2")
Adam Sandler ("The Cobbler" und "Pixels")
Channing Tatum ("Jupiter Ascending")

Schlechteste Nebendarstellerin:
Kaley Cuoco-Sweeting ("Alvin and the Chipmunks: The Road Chip" und "The Wedding Ringer")
Rooney Mara ("Pan")
Michelle Monaghan ("Pixels")
Julianne Moore ("Seventh Son")
Amanda Seyfried ("Love the Coopers" und "Pan")

Schlechtester Nebendarsteller:
Chevy Chase ("Hot Tub Time Machine 2" und "Vacation")
Josh Gad ("Pixels" und "The Wedding Ringer")
Kevin James ("Pixels")
Jason Lee ("Alvin and the Chipmunks: The Road Chip")
Eddie Redmayne ("Jupiter Ascending)

Schlechteste Leinwand-Combo:
Alle vier "Fantastischen" ("Fantastic Four")
Johnny Depp und sein aufgeklebter Schnurrbart ("Mortdecai")
Jamie Dornan und Dakota Johnson ("Fifty Shades of Grey")
Kevin James und entweder sein Segway oder sein aufgeklebter Schnurrbart ("Paul Blart: Mall Cop 2")
Adam Sandler und jedes Paar seiner Schuhe ("The Cobbler")

Razzie Redeemer Award:
Elizabeth Banks: Von "Movie 43" zu "Pitch Perfect 2"
M. Night Shyamalan: Vom dauernden Razzie-Gewinner zu "The Visit"
Will Smith: Vom Razzie-Gewinn für "After Earth" zu "Concussion"
Sylvester Stallone: Vom Allzeit-Razzie-Champ zu "Creed"



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.