Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Alec Baldwin bleibt kindisch

Fortsetzung zu "The Boss Baby" kommt 2021

Wenn ein Film bei Kosten von 125 Millionen Dollar weltweit bis jetzt 468 Millionen Dollar eingespielt hat, dann darf das Thema "Fortsetzung" schon mal auf's Tapet kommen.

Genau so verhält es sich mit "The Boss Baby". Gestern haben DreamWorks Animation und ihr Verleiher Universal Pictures bekannt gegeben, dass am 26. März 2021 die Fortsetzung zu dem erfolgreichen Animationsstreifen auf die Leinwände kommen wird. Die Titelfigur wird wieder von Alec Baldwin gesprochen werden, wie "The Hollywood Reporter" meldet.

Vergangenes Jahr kaufte Universal Pictures DreamWorks Animation für 3,6 Milliarden Dollar. Universal wird das Marketing und den Verleih aller DreamWorks-Produktionen vom bisherigen Besitzer 20th Century Fox übernehmen, der "The Boss Baby" noch im März in die Filmtheater gebracht hat.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.