VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

MGM sagt Film rund um Bond-Girl Jinx ab

Kein weiblicher Bond

Halle Berry ist enttäuscht: Ihr geplanter Bond Spin-Off rund um das in "Stirb an einem anderen Tag" von ihr gespielte Bond-Girl Jinx ist gecancelt worden. Das Studio MGM hat wegen "kreativer Differenzen" die Reißleine gezogen und das Projekt abgesagt, gab eine Sprecherin der Bond-Produktionsfirma Eon bekannt. Die Produzenten Barbara Broccoli und Michael Wilson seien angewiesen worden, alle Vorarbeiten zu stoppen.

Eon wird das Projekt ohne MGM zunächst wohl nicht weiter verfolgen und sich statt dessen auf die Produktion des 21. Bond-Streifens konzentrieren. Irgendwann in ferner Zukunft werde man die Idee eines weiblichen Superagenten jedoch möglicherweise wieder aufgreifen.

Nachdem Halle Berry als Bond-Girl Jinx beim Publikum recht gut angekommen war, hatten die Produzenten bei Eon und MGM die Idee, Berrys Figur in einer eigenen Serie zu einem weiblichen Bond-Äquivalent auszubauen. Das Drehbuch zu einem ersten Teil sollte von den Autoren Neal Purvis und Rob Wade verfasst und von Regisseur Stephen Frears inszeniert werden.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.