VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Roy Scheider ist tot

Leading Man der 70er erlag den Folgen einer Blutkrebserkrankung

Roy Scheider, der Star aus Steven Spielbergs "Der Weiße Hai", ist gestern im Alter von 75 Jahren gestorben. Er war an Blutkrebs erkrankt und erlag den Folgen einer Staphylokokken-Infektion

Roy Scheider ist am Sonntag im Alter von 75 Jahren gestorben: Er war an Blutkrebs erkrankt und erlag in der Universitätsklinik von Arkansas, in Little Rock, den Folgen einer Staphylokokken-Infektion.
Schneider nahm als junger Mann regelmäßig an Boxkämpfen teil - dem Sport verdankt er außerdem seine spezielle Nase. 1971 trat er in markanten Nebenrollen zweier Klassiker des Jahrzehnts auf, in "Klute" und "Brennpunkt Brooklyn". Für seine Darstellung des verdeckten Ermittlers "Cloudy" Russo im letzteren erhielt er eine Oscar-Nominierung für den besten Nebendarsteller.
Berühmt wurde er drei Jahre später, mit der Rolle des Polizeichefs Martin Brody in Steven Spielbergs "Der weiße Hai" (1975). In dem Thriller kämpft er nicht nur gegen einen außergewöhnlich bösartigen Riesenhai, sondern auch gegen uneinsichtige Lokalpolitiker und Geschäftsleute, welche die Gefahr, die ihre Badestrände heimsucht, herunterspielen, um die saisonalen Einnahmen durch Touristen nicht zu gefährden. Der Film zog mehrere Sequels nach sich, die allerdings nur wenig erfolgreich waren.
Zu Schneiders herausragenden Filmen gehören außerdem "Der Marathon-Mann" (1976), "Hinter dem Rampenlicht" (1979), "In der Stille der Nacht" (1982) und "Naked Lunch" (1991).

Roy lebte zuletzt mit seiner zweiten Ehefrau, der Schauspielerin Brenda King auf Long Island, New York. Die beiden haben zwei Kinder, Christian und Molly. Aus seiner ersten Ehe, mit der Cutterin Cynthia Bebout, hat Roy eine Tochter, Maximiliana.
Ausführliche Informationen zu Scheiders Leben und Werk gibt es unter dem Rubrikpunkt "Biographie".



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.