VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

"New Moon" - News Roundup

Suche nach "Jane" und offenes Casting

"New Moon"- und "Eclipse" entstehen in direktem Anschluss. Dakota Fanning und Lucy Kate Hale konkurrieren um die Rolle der Jane. Und: Offenes Casting für Kleindarsteller

Gerade erst 2 1/2 Wochen ist die Vampir-Romanze "Twilight: Biss zum Morgengrauen" in den deutschen Kinos, da überschlagen sich schon die Meldungen zum geplanten Sequel "New Moon". Kein Wunder: In Hochgeschwindigkeit plant Summit Entertainment, den Nachfolger fertig zu stellen - am 20. November 2009 soll "New Moon" in die US-Kinos kommen. Gedreht werden soll ab Mitte März bis Ende Mai in Vancouver, Rom und L.A.. Und wie inzwischen bekannt wurde sind die Dreharbeiten zu "Eclipse", dem dritten Teil der Vampir-Quadrologie nach den Romanen von Stephanie Meyers, in direktem Anschluss geplant.
Unterdes gaben einige der bereits festengagierten "New Moon"-Darsteller, etwa Edi Gathegi ("Laurent"), im Interview mit Collider.com zu, noch nicht einmal das Drehbuch zu kennen, dass sie im kommenden Monat zu verfilmen gedenken.
Das scheint schon deswegen nicht so wahnsinnig dramatisch, als das die Besetzungsliste ohnehin noch Lücken aufweist. Allen voran machte vergangene Woche die Suche nach einer passenden Darstellerin für die Rolle der kleinen, aber recht mächtigen Vampirin Jane Schlagzeilen: Der 14jährige Ex-Kinderstar Dakota Fanning bestätigte, dass ihr der Part der Jane angeboten wurde und sie ihn überaus gerne übernehmen würde. Allerdings: ob sie ihn denn auch bekommen wird, steht noch nicht fest. Mindestens eine Konkurrentin müsste Fanning dafür aus dem Feld schlagen: Die 19-Jährige TV-Darstellerin Lucy Kate Hale ("Rose Baker" in der Serie "Privileged") gab am Wochenende ebenfalls bekannt, als Jane gecastet worden zu sein.
Und schließlich haben die Produzenten auch noch eine ganze Reihe kleinerer Rollen zu besetzen. Unter dem selbst auferlegten Zeitdruck gehen sie dabei einen für Major-Produktionen doch eher ungewöhnlichen Weg: In einem offenen Casting sollen die passenden Darsteller für die offenen Klein-Rollen gefunden werden. Laut Casting-Aufruf auf craigslist.com werden männliche und weibliche Darsteller zwischen 15 und 25 Jahren, mit indianischen, Eskimo- bzw. Aborigine-Wurzeln gesucht, die für den Dreh ab Mitte März im kanadischen Vancouver bereit stehen. Wer also schon immer mal in einem Hollywood-Film mitspielen wollte und ernsthaft der Meinung ist, den Anforderungen zu entsprechen, sollte schleunigst gen Vancouver fliegen - das Casting wird dort am kommenden Sonntag (08.02.2009) über die Bühne gehen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.